logo sdg vertical

 


Markus Landl - Sendungsmacher*innen Steckbrief

Wie heißt deine Sendung & um was geht es? 

Grundsätzlich geht’s bei meinen Sendungen um Musik. Die ursprüngliche Sendung ist “Radio Ohm” bzw. “Radio Ohm 3000”, da haben wir mal ein Renaming gemacht. Das zweite Sendeformat, das ich gemeinsam mit dem “Dirty Knut” aka “DJ Falke” mache, ist eben “The Secret Life of DJ Falke”. Da geht’s mehr um Independent-Sachen, während’s in “Radio Ohm” ausschließlich um elektronische Musik geht. Es gibt auch immer wieder Studiogäste, die DJs sind oder Produzenten oder Artists.Wir haben auch normalerweise einmal im Sommer eine 14-Stunden-Sendung, die heuer noch in den Sternen steht, vielleicht geht es sich im September aus.

 

Wie lange machst du schon Radio? 

Seit 2007. Eigentlich ganz von Anfang an, seit’s das Radio B138 gibt. Das war damals zum Festival der Regionen 2007, da haben wir unsere ersten Sendungen gehabt. Die ersten “Radio Ohm” Sendungen hießen noch gar nicht so, sondern “DJ Line”. Die Aufzeichnung gibt’s noch, die ist ja abgelegt und so weiter und ab und zu spiele ich die noch, weil’s witzig ist, wenn man wieder mal so zurück zu den Anfängen geht. Das Studio hat noch ganz anders ausgeschaut damals, das war halt noch die Gründungszeit vom Radio, wo man halt auch vom Equipment her noch nicht so modern war. 

 

Warum machst du Radio? 

Weil’s mir einfach wichtig ist, dass es einen zusätzlichen Beleg gibt für die Verbreitung der elektronischen Musik. Es gibt schon so viele Meinungen über diese Musik, es gibt so viele Stilrichtungen, so viele Schubladen und mit dieser Schubladisierung möchte ich zum einen mal aufräumen, weil es einfach sinnfrei ist. Wenn die Musik nicht kickt, ist sie nicht gut, da ist es mir egal ob das die eine oder die andere Musikrichtung ist. Mir geht es einfach darum, gute Musik zu verbreiten und das Ganze so einfach wie möglich. Natürlich schon fundiert, das ist schon wichtig, dass man richtig fundiert. Man sollte auch immer wieder neue Sachen bringen. Das ist eigentlich der Sinn dahinter, dass man sagt, man bietet eine Plattform für lokale, nationale aber auch internationale Acts. 

 

Hörst du selbst auch Radiosendungen oder Podcasts? Welche? 

Als DJ ist es relativ schwierig, dass ich sage, ich höre Radio, weil ich so viel Musik selber habe und in der heutigen Zeit hab ich ja das meiste sogar elektronisch. Wenn ich wirklich Radio höre, höre ich natürlich B138 oder Ö1, das sind die Alternativen, die ich mir gebe. Ansonsten zappe ich ein bisschen durch. Ansonsten, weil ich im Auto SD-Karten, USB-Sticks und eine Handy-Verbindung habe, spiele ich gerne mein eigenes Ding.

 

Was ist im Moment deine Musikempfehlung? 

Es schlagen natürlich zwei Herzen in meiner Brust. Das eine ist die “Radio Ohm”- Geschichte, das andere “The Secret Life of DJ Falke”. Aus elektronischer Sicht, würde ich auf alle Fälle empfehlen “Die Mensch-Maschine” von Kraftwerk, das ganze Album. Insbesondere, was ich in letzter Zeit sehr lieb gewonnen habe, ist “Neonlicht”, das ist echt eine super Nummer. Wenn ich noch eine zweite Empfehlung abgeben darf, dann ist das Pink Floyd. Da würd ich auf alle Fälle empfehlen “Young Lust”. Eigentlich ist es eine Kombination aus zwei Tracks von “The Wall” und das ist eigentlich “Empty Spaces” und danach gleich “Young Lust”, ohne Pause. 

 

Wenn du dich in drei Worten beschreiben würdest, welche wären das? 

Zielstrebig, energisch und trotzdem gemütlich. 

 

Radio Ohm 3000 wird monatlich am 3. Samstag von 17:15-22:15 gesendet. 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Instagram Gallery

 
Zum Seitenanfang