logo sdg vertical


25Mär2020

Ehret die Frauen! sie flechten und weben
Himmlische Rosen ins irdische Leben,
Flechten der Liebe beglückendes Band,
Und in der Grazie züchtigem Schleier
Nähren sie wachsam das ewige Feuer
Schöner Gefühle mit heiliger Hand. ……

Den Internationalen Frauentag hat sich Helga Gutwald in den nächsten beiden Folgen ihrer Sendereihe zum Thema gewählt.
Zur Einstimmung gibt’s einige mehr oder minder ernst zu nehmende Zitate:

° „Ist die Frau weniger wert als der Mann? Wer diese Frage beantwortet, muss auch sagen, ob Feuer mehr wert ist als Wasser.“ / Carl Ludwig Schleich
° „Eine kluge Frau hat Millionen von Feinden - alle dummen Männer.“ / Marie von Ebner-Eschenbach
°„Echte Männer zollen Frauen den Respekt, den sie verdienen.“ / Prinz Harry
° „Was Extremisten am meisten fürchten: ein Mädchen mit einem Buch.“ / Malala Yousafzai, Friedensnobelpreisträgerin
° „Wie sähe die Welt ohne Männer aus: Keine Verbrechen und lauter glückliche dicke Frauen!“ /Marion Smith
° „Ich hab noch nie gehört, dass ein Mann nach Rat gefragt hätte, wie Ehe und Karriere zu vereinbaren seien.“ / Gloria Steinem
° „Hausarbeit ist Menschenarbeit und nicht Frauenarbeit.“ /Alice Schwarzer

 

Den ersten Teil gibt es hier zum Nachhören:

11Mär2020

Ehret die Frauen! sie flechten und weben
Himmlische Rosen ins irdische Leben,
Flechten der Liebe beglückendes Band,
Und in der Grazie züchtigem Schleier
Nähren sie wachsam das ewige Feuer
Schöner Gefühle mit heiliger Hand. ……

Den Internationalen Frauentag hat sich Helga Gutwald in den nächsten beiden Folgen ihrer Sendereihe zum Thema gewählt.
Zur Einstimmung gibt’s einige mehr oder minder ernst zu nehmende Zitate:

° „Ist die Frau weniger wert als der Mann? Wer diese Frage beantwortet, muss auch sagen, ob Feuer mehr wert ist als Wasser.“ / Carl Ludwig Schleich
° „Eine kluge Frau hat Millionen von Feinden - alle dummen Männer.“ / Marie von Ebner-Eschenbach
°„Echte Männer zollen Frauen den Respekt, den sie verdienen.“ / Prinz Harry
° „Was Extremisten am meisten fürchten: ein Mädchen mit einem Buch.“ / Malala Yousafzai, Friedensnobelpreisträgerin
° „Wie sähe die Welt ohne Männer aus: Keine Verbrechen und lauter glückliche dicke Frauen!“ /Marion Smith
° „Ich hab noch nie gehört, dass ein Mann nach Rat gefragt hätte, wie Ehe und Karriere zu vereinbaren seien.“ / Gloria Steinem
° „Hausarbeit ist Menschenarbeit und nicht Frauenarbeit.“ /Alice Schwarzer

Die Sendung über den Mond gibt es hier zum Nachhören:

10Mär2017

Anlässlich des Weltfrauentags lud das „Bündnis 8. März Steyr“ zu einer Veranstaltung, bei der die Bündnismitglieder sich und ihre Aktivitäten präsentierten.

In Kooperation mit dem Frauenberufszentrum der Frauenstiftung Steyr waren wir bei der Veranstaltung vor Ort.

Die Sendung mit Interviews mit

gibt es hier zum Nachhören:

06Mär2017

Der Internationale Frauentag steht für den langen Kampf der Frauen für eine gleiche Teilhabe an einer gerechten Gesellschaft und wird heuer zum 106. Mal begangen. Verlangten die Frauen früher das Wahlrecht oder menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Fabrikarbeiterinnen, wird er heute als „Internationaler Frauentag für mehr Chancengleichheit“ gesehen. Zudem wird die Hälfte der Posten für Entscheidungsträgerinnen in Politik und Wirtschaft verlangt. Die Forderung der ersten Stunde nach „gleichem Lohn für gleiche Arbeit“ ist bis heute nicht zufriedenstellend umgesetzt.

Der 8. März steht bei Radio B138 ganz im Zeichen des weiblichen Geschlechts. Wir bringen am Weltfrauentag Sendungsspecials zu den Themen Frauen, Feminismus und Frauenpolitik – produziert im Sendegebiet und als Sendungsübernahmen aus den Freien Radios in Österreich.

Um 14:07 hören Sie Radio BERTA, die Sendung der Frauenberatungsstelle Kirchdorf.

20 Jahre FrauenVolksBegehren -11 Forderungen - 644.977 Unterzeichner/innen – Ein Resümee aus Sicht der damaligen Mitinitiatorinnen & Unterzeichnerinnen. Ursula Forster, die Gründungsobfrau und Leiterin der Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA thematisiert und diskutiert frauenspezifische Errungenschaften, Versäumnisse und notwendigen Handlungsbedarf in Österreich im Gespräch mit der Journalistin Yvonne Schwarzinger (Welt der Frau, IF, Schwerpunkt: Frauen und Chancengleichheit, Mitglied der Initiative FrauenVolksBegehren OÖ)

Um 16:07 hören Sie die Gesprächsrunde von Frauen aus unterschiedlichen Generationen und Berufshintergründen, die sich anlässlich des Weltfrauentags im Studio des Freien Radios B138 zusammen gefunden haben, um das vergangene Jahr aus feministischer Sicht Revue passieren zu lassen, den persönlichen und gesellschaftspolitischen Status Quo zu erörtern und in einen frauenpolitischen Austausch zu gehen. Es diskutieren die Aktivistinnen des Freien Radios B138 Susanne Rettig, Elrosa Fasching, Elisabeth Neubacher, Eva Seebacher, Katharina Pirkenfellner, Tamara Kaltenberger, Tanja Landerl und Theresia Schedlberger. Die wissenschaftliche Expertise zum Thema kommt von der Gleichstellungsexpertin Irene Pimminger.

Um 17:15 wiederholen wir die Forderungen der Aktivistinnen von #OhneUnsVielSpass. Die Angelobung einer frauenlose Landesregierung in Oberösterreich rief die Frauen auf den Plan – parteiunabhäng, engagiert und nicht bereit zu akzeptieren. Als Oö Frauenlandesregierung haben die Frauen sieben Regierungssitzungen vor dem Landhaus gehalten und dort ihre Forderungen für Gleichstellung zwischen den Geschlechtern gestellt.

Am 10. März hören Sie um 16:07 die Sendung, die wir in Kooperation mit dem Frauenberufszentrum der Frauenstiftung Steyr im Rahmen der Veranstaltung „Weltfrauentag in Steyr“ am 9. März produzieren.

Das gesamte Programm zum Themenschwerpunkt finden Sie in unserer Programmübersicht.

 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang