logo sdg vertical

 


Georg Pettermann - Sendungsmacher*innen Steckbrief

Wie heißt deine Sendung & um was geht es? 

Die Sendung heißt “Red ma drüber”. Durch den Beruf in der Gastronomie komme ich auch viel mit Leuten zusammen und es ist immer interessant, wenn man feststellt, welche Leute da so auftauchen und jeder hat seine eigene Geschichte. Wie gesagt, “Red ma drüber”, über Themen, die meine Gäste interessieren und wenn der dann eher “Pro” ist, kann ich einmal der “Kontra” sein oder er ist zu irgendeinem Thema das “Kontra”, dann bin ich der “Pro”. Ich versuche auch Fragen zu stellen, die dem Zuhörer vielleicht einfallen könnten. 

 

Wie lange machst du schon Radio? 

Das ist jetzt dann bald das vierte Jahr. 

 

Warum machst du Radio? 

Ich bin einmal eingeladen worden, von einem ehemaligen Sendungsmacher, da haben wir dann über meine Heimat, die Steiermark, geredet und so hab ich das Radio kennengelernt. Ich habe dann für mich persönlich einen kompletten Schnitt im Leben gemacht, bin aus dem Geschäft mit meinem Bruder ausgestiegen und hab dann mal ein halbes Jahr lang gar nichts gemacht. Ein normaler Mensch kommt durch sowas wirklich ins Burn-out, ich habs aber nicht gehabt, ich habe früh genug die Reißleine gezogen. Dann, beim zu Hause sitzen ist mir eingefallen, beim B138 war ich ja auch mal. Dann hab ich überlegt, wie könnte meine Sendung sein? Und ich hab mir gedacht, wenn, dann sollte es etwas übers Reden sein, mit Leuten, weil, wie gesagt, unsereiner schreibt die besten Geschichten. Dann bin ich da reingestolpert und dann ist der Julian da gewesen und der Mike. Dann meinte einer von den zweien “Meld dich halt wennst eine Idee hast”. Und ich hab gesagt “Ich hab eigentlich meine Idee schon fertig”. Dann hab ich es ihnen erzählt und der Mike ist dann gleich mit mir rüber ins Studio und hat mir das gezeigt  und hat mich gleich mal eine Sendung aufnehmen lassen. 

 

Hörst du selbst auch Radiosendungen oder Podcasts? Welche? 

Ich bevorzuge Ö1 und Radio Oberösterreich. Ganz selten, wenn mein Sohn dabei ist, spiele ich auch kronehit, aber sobald er aus dem Auto raushüpft, schalte ich um, das halte ich nicht aus. Was ich gern mache, ist, dass ich zu Hause B138 einschalte und die anderen Sendungsmacher anhöre. Weil’s immer wieder interessant ist, was macht der anders, was macht der…? Wenn ich unterwegs bin, schaue ich auch, welche freien Radiosender ich finde. In Linz Radio Fro zum Beispiel. 

 

Was ist im Moment deine Musikempfehlung? 

“Woodkid” gefällt mir sehr gut , der macht Musik für Videospiele. Er macht sehr viel mit Orchester, also theatralisch. Und “Heilung”, das ist da schon so was keltisches, Wikinger-mäßig, teilweise ein bisschen brutal. Ich hör auch sehr gern Klassik, beim Kochen oder so oder auch im Auto.Also Händel zum Beispiel ist extrem klasse, Beethoven gefällt mir gut, Bach mit seinen ganzen Orgelkonzerten, sowas gefällt mir schon auch. 

 

Wenn du dich in drei Worten beschreiben würdest, welche wären das? 

Interessiert, Vielseitig, Sturschädl. 

 

Red ma drüber wird monatlich am 1.Freitag von 16:00-17:00 gesendet.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang