logo sdg vertical

 

15Nov2016

Seit 19. November 2015 tagt die OÖ Frauen-Parallregierung vor dem Linzer Landhaus.Die erste Sitzung der OÖ Frauenregierung war stark geprägt von den Emotionen, die die Frauen rund um die Ernennung der OÖ Männerregierung ergriffen haben.

Eine zu 100% aus Männern bestehende Landesregierung konnten sie nicht unkommentiert stehen lassen. Die Frauen wollten die Vielfalt aufzeigen, in der wir in OÖ leben und gleichzeitig den positiven Blick für konstruktive Lösungen bewahren. Wissend, dass es an an jeder einzelnen Person liegt die aufsteht und Haltung zeigt. Sie wollten ein Zeichen setzen und den regierenden Männern einen Spiegel vorhalten: Wie wäre es, wenn nur Frauen im Land an den Schalthebeln der Macht sitzen würden und milde lächelnd auf die Männer herab blicken die sich ach so abstrampeln um endlich mal gleichberechtigt wahr genommen zu werden? Daher gab es seit der ersten Sitzung eine Landesrätin für Männerangelegenheiten und Kinderbetreuung; gönnerhaft wurde die Erhöhung der Männerförderung um ein paar Prozent gefordert.

Aus diesem umgedrehten Blickwinkel wirkt vieles lächerlich, was für Frauen in OÖ noch immer normal und daher gar nicht zum lachen ist.

Die Forderungen der ersten OÖ Frauenparallelregierung kannst du am 15. November um 13:30 und in der Wiederholung am 16. November um 8:30 hören.

Wenn du die erste Sendung dieser Sendereihen mit dem Interview mit den Initiatorinnen verpasst hast, kannst du sie hier nachhören:

 

08Nov2016

Als Reaktion auf die Angelobung einer frauenlosen Regierung in Oberösterreich tagt seit 19. November 2015 parallel zu den Männer-Regierungssitzungen im Landhaus die Frauen-Parallelregierung vor dem Landhaus.

Bei jeder der bisher 7 Parallel-Regierungssitzungen hat die Initiative #OhneUnsVielSpaß Forderungen für mehr Demokratie, Vielfalt und Geschlechter-Gerechtigkeit gestellt. Dieser Forderungenkatalog wurde am 29. September 2016 von Vertreterinnen der Plattform an Landesrätin Birgit Gerstorfer übergeben.

Damit diese Forderungen auch weiterhin gehört werden gehen sie nun als achtteilige Sendereihe in den Freien Radios in Oberösterreich on air. Ab Dienstag, den 8. November senden wir wöchentlich um 13:30 (und in der Wiederholung am Mittwoch um 8:30). Die Sendereihe startet mit dem  Interview, das David Haunschmied von Radio FRO mit den Initiatorinnen geführt hat.

Ebenfalls zu hören sind die Sendungen in unseren Schwesterradios:

Jeden Montag um 14:30 Uhr
Sendestart: Montag, 7.11.
 
täglich um 12.30 Uhr
Sendestart: Dienstag, 8.11.
 
Im Rahmen des Infomagazins FROzine.
 

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter



Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang