logo sdg vertical

 


Fasching Elrosa

Fasching Elrosa
01Nov2020

DeFem - Die Sache mit dem toten Clown

Montag, 2.11. von 19:07 - 20:00; Der Tod gehört zur Schöpfung dazu. Doch ist er immer mehr aus dem Leben verdrängt worden. Allerheiligen stellt die Verstorbenen, die Ahnen ins Zentrum der Lebenden. Wie feiern wir diese Kultur? Hat der Tod Platz in unserem Leben? Im Gespräch mit Karin Moser lassen wir uns vom Atem des Lebens leiten und hören durch Geschichten und Texte die Sprache des Todes klingen. Denn irgendwann ist der letzte Atemzug.

https://freiraum-zum-sein.at/

https://cba.fro.at/476711

<iframe src="https://cba.fro.at/476711/embed?audio&waveform=false" width="100%" height="99" style="border:none; width:100%; height:99px;"></iframe> 

09Okt2020

Güterwege trifft den Wandergesellen Kallee

Freitag, 9.10. von 17:15 - 18:30 "Wenn der Hund nicht mehr bellt und der Briefträger grüßt, ist es Zeit weiterzuziehen." Immer Fremder in der Fremde sein, das ist das Leben eines Wandergesellen auf der Walz. Kallee Groer ist seit September 2017 unterwegs. Heute hier morgen dort. Der gelernte Maurer erzählt von seiner Reise durch Europa bis zu den Bahamas. 

https://cba.fro.at/467901

05Okt2020

DeFem Hanni Scharschinger

Montag, 5.10. von 19:07 - 20:00 Den Moment der Geburt wirklich als Wunder sehen und die Frau als Wunder, weil sie das kann. Hanni Scharschinger lebt seit einem Jahr ihre Berufung  und erzählt von den magischen Augenblicken als Hebamme. Wer ihr großes Vorbild war und sie inspiriert hat, diesen Weg zu gehen hört ihr in dieser Sendung. Vergesst die schlaflosen Nächte und feiert das Leben.

 

https://cba.fro.at/467240

05Okt2020

DeFem Hanni Scharschinger

Montag, 5.10. von 19:07 -20:00 

Den Moment der Geburt wirklich als Wunder sehen und die Frau als Wunder, weil sie das kann. Hanni Scharschinger lebt seit einem Jahr ihre Berufung  und erzählt von den magischen Augenblicken als Hebamme. Wer ihr großes Vorbild war und sie inspiriert hat, diesen Weg zu gehen hört ihr in dieser Sendung. Vergesst die schlaflosen Nächte und feiert das Leben.

<iframe src="https://cba.fro.at/467240/embed?&waveform=false" width="100%" height="99" style="border:none; width:100%; height:99px;"></iframe>

 

07Sep2020

DeFem Katharina Reyer

Montag, 7.9. von 19:07 - 20:00 „Ama lo que haces y haz todo con amor“ –„ Liebe was du tust und mache alles mit Liebe“ Unter diesem Motto entdeckt und lebt Katharina Reyer ihr Leben. Das Reisen wird ein wichtiger Lebensimpuls. Besonders Süd.-und Lateinamerika hat sie in ihr Herz geschlossen. Das pure Leben spüren, Lebensfreude und Tanz. Doch, was bleibt, wenn ich nicht arbeite? Wer bin ich dann? Wie führe ich ein gutes Leben? Diesen Fragen nachspüren und eigene Antworten finden. Denn, jede kann nur ihren eigenen Weg gehen. https://travelcat.blog
07Sep2020

Güterwege trifft Gemüse-Exkursion Vorarlberg @ Rheintal und Bregenzerwald

Freitag, 11.9. von 17:15 - 18:30 Besichtigungen verschiedener Betriebe zum Thema Gemüseanbau und gemeinschaftliche Gärten in Vorarlberg (Rheintal und Bregenzerwald) und die Vorstellung alternativer Projekte wie „Solidarische Landwirtschaft“ oder „Gemüseallmende“. Ein Austausch der besonderen Art mit lieben Gemüsebauern und Bäuerinnen im Ländle.
03Aug2020

DeFem Isabella Minichmair

DeFem  Montag, 3. August von 19:07 - 20:00
 "Ich bin immer auf der Suche nach Farbe, Textur und Räumlichkeit, um Informationen, Emotionen und Umgebungen zu untersuchen und zu vermitteln." Isabella Minichmair gestaltet Erinnungsräume und öffnet mit ihren Kunstwerken Orte für  Beziehungen . Ihr vielfälltiges Gestalten mit Farben, Formen und Materialien geben ihren Werken Tiefe, Ausdruck und letztlich auch ein Stück Stille zum Innehalten.  Farbenklang und Seelenreise der besonderen Art.


Sommerausstellung im Schlossmuseum Linz von 26.Juni bis 13.September 2020. Dort ist Isabella Minichmair mit Werken "ERINNERUNG AN EINE ZUKUNFT" vertreten .
www.farbebekennen.at

 

 

12Jun2020

Güterwege trifft Renata Schmidtkunz

Freitag, 12.6. von 17:15 - 18:30 „Himmlisch frei: Warum wir wieder mehr Transzendenz brauchen“ Woher beziehen wir unsere Menschenbilder, die den Kern des Menschen unverfügbar machen und so den Widerschein des Göttlichen sichtbar machen? Vom Raubmenschkapitalismus und dem Diktat der Bezifferung hin zu einem Menschenbild der Liebe, Fürsorge, Mitgefühl und Freude. Renata Schmidtkunz erzählt aus ihrem neuen Buch. Die Aufnahme stammt aus dem Vortrag in der SPES Zukunftsakademie im Mai 2020.

30Mai2020

DeFem - die Welt ist Klang

Montag, 1.6. von 19:07-20:00 Die weibliche Stimme im musikalischen Klang erheben. Eine Reise durch verschiedene Kulturen und Ländern, mit dem speziellen Sound der Weltenmusik. Was in dieser Musik besonders zum Klingen kommt, ist die Verbindung zur Natur, Mutter Erde, dem Leben und der Seele des Menschen. Diese, zum Teil, archaischen Klänge, bringen etwas zum Ausdruck, was Worte oft nicht sagen können. Zurücklehnen und genießen; tanzen erwünscht.

09Apr2020

Güterwege trifft Gregor Sieböck

Freitag, 17:15 -18:30

"Sei die Veränderung,die du in der Welt sehen willst" (Ghandi) Ein Weg durch ein Land, das neu gezeichnet werden will. Der Kompass ist unser Herz. Wie wird unsere Zukunft gestaltet sein?  Eine Pilgerreise der anderen Art mit Gregor Sieböck.

https://www.globalchange.at/

Seite 1 von 4
 

icon livestream black

icon programm black

icon programm black

Frequenzen Radio B138 Kremstal/Almtal

Nachhören

icon webshop black

Heute auf Radio B138

 

Frequenzen Radio B138 Garstnertal/Steyrtal

icon sendungen

Icon Trackservice

Newsletter

Follow us

Freies Radio B138  ...  wir sind was du draus machst!

Radio machen - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - bbc world service - community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Almtal - Garstnertal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang