logo sdg vertical


18Dez2017

Im Rahmen unseres Projekts Connecting Communities erarbeiten wir mit TrainerInnen der Erwachsenenbildung, wie wir Radiomachen als Lernform anwenden können.

Am 11. Dezember 2017 fand der Transferworkshops „Radiomachen als Methode der Erwachsenenbildung“ in Graz statt: Elisabeth Neubacher und Julian Ehrenreich haben mit den Mitarbeiterinnen der zam Steiermark GmbH in einem Hands-On Workshop diese Radiosendung gestaltet.

Zu hören am Donnerstag, den 21. Dezember um 14:07, die Wiederholung läuft am 25. Dezember. um 9:00

07Nov2017

Für den 20. Radiopreis der Erwachsenenbildung wurden gleich zwei Sendungen von Radio B138 nominiert:

    • In der Sparte Kultur sind die beiden Sendungsteile über die Dichterin Else Lasker-Schüler aus der Sendereihe „Gedichte sind gemalte Fensterscheiben“ von Helga Gutwald nominiert.

 

    • und in der Kategorie Bildung/Wissenschaft ist das Feature mit dem Titel „Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht“, aus der Reihe Connecting Communities, gestaltet von Elisabeth Neubacher in Kooperation mit dem Verein Zentrum Krems, für den Eduard-Ploier-Preis nominiert.

Von den 18 Nominierungen für den renommierten Radiopreis der Erwachsenenbildung gehen heuer elf an Freie Radios (davon sechs an Radio ORANGE 94.0, zwei an Radio B138, je eine an Freies Radio Salzkammergut, radio AGORA 105,5 und Radio Helsinki) und machen wieder mal die herausragenden Leistungen des nichtkommerziellen Rundfunks deutlich.

Wir freuen uns!

Hier geht es zur Presseaussendung

15Feb2017

Im Projekt connecting communities erproben wir gemeinsam mit Erwachsenenbildungseinrichtungen, wie wir „Radio machen“ als Lehr- und Lernmethode in der Erwachsenenbildung anwenden können.

Lernen geschieht in der Gestaltung eigener Radiosendungen: in der aktiven Begegnung und im aktiven Austausch lernen die TeilnehmerInnen voneinander und miteinander. Die öffentliche Verbreitung der Sendungen in den Freien Radios macht den Lernprozess öffentlich sichtbar, die Lernerfahrungen bleiben nicht als persönliche Erfahrungen verhaftet, sondern bekommen im Medium Radio gesellschaftliche Relevanz. Aus Lernorten werden Begegnungs- und Kommunikationsorte. Gesellschaftliche Beteiligung wird real, weil die TeilnehmerInnen eine öffentliche Stimme erlangen und gehört werden.

In sogenannten Transferworkshops erarbeiten wir mit den ErwachsenenbildnerInnen die praktische Umsetzung dieser Methode. Am 15. Februar beschäftigen wir uns im Vertiefungsmodul dieses zweistufigen Workshopsmodell mit den Fragen:

  • Wie funktioniert Audioschnitt?
  • Wie kommen unsere Radiosendungen tatsächlich ins Radio?
  • Welche Möglichkeiten der Archivierung gibt es?
  • Was ist Cross Media Publishing?
  • Welche Handlungsfelder erschließen sich durch die Zusammenarbeit zwischen Freien Radios und Erwachsenenbildungseinrichtungen?

31Jan2017

Im Rahmen unseres Projekts Connecting Communities haben wir mit ErwachsenenbildnerInnen des IAB Institut für Ausbildungs- & Beschäftigungsberatung in einem Workshop erarbeitet, wie wir die Methode des Radiomachens als Lernform anwenden können.

In der Radiosendung, die in diesem Hands-On Workshop erarbeitet wurde, beschreiben die sechs Expertinnen ihre Arbeit in den Frauenberufszentren.

Zu hören am Dienstag, den 31. Jänner 2017 auf 102,3 MHz oder natürlich auch im Livestream.

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören:

 

 

25Jan2017

Am 23. Jänner sind wir mit den Mitarbeiterinnen von B7 Arbeit und Leben der Frage nachgegangen, wie man Radiomachen als Methode der Erwachsenenbildung einsetzen kann. B7 Arbeit und Leben bietet wertschätzende und professionelle Hilfe für Menschen, die sich in schwierigen Situationen des Arbeits- oder Familienlebens befinden. B7 ist einer der Pionierbetriebe, die sich in der Linzer Tabakfabrik angesiedelt haben.

In der Sendung, die im Rahmen dieses Workshops entstanden ist, sind wir in dieser neuen Lokationauf Spurensuche gegangen.

Hier gibt es das Ergebnis zum Nachhören:

 

 

 

15Mär2017

Im Rahmen unseres Projekts Connecting Communities erarbeiten wir mit TrainerInnen der Erwachsenenbildung, wie wir Radiomachen als Lernform anwenden können. Am 13. März fand der Transferworkshops "Radiomachen als Methode der Erwachsenenbildung" in Zell am See statt bei Frau und Arbeit zu Gast.

Natürlich haben wir in diesem Hands-On Workshop eine Radiosendung gestaltet, die am Mittwoch, den 15. März um 16:07 im Programm von Radio B138 zu hören ist.

Zum Nachhören gibt es die Sendung hier:

 

29Nov2016

Am 23. November 2016 waren wir im Rahmen unseres Projekts Connecting Communities in Voitsberg in der Steiermark bei unseren Projektpartnerinnen von akzente zu Gast. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen von zam Voitsberg haben wir in unserem Transferworkshop erarbeitet, wie wir die Methode des Radiomachens als Lernform anwenden können.

Natürlich stand in diesem Hand-On Workshop wieder die Gestaltung einer Radiosendung auf dem Programm. Thema der Sendung ist Gleichstellung von Männern und Frauen und Frauenförderung.

Hier gibt esdie Sendung zum Nachhören:

 

.

14Nov2016

Am 10. November waren wir mit unserem Connecting Communities Transferworkshop in Rohrbach-Berg. Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen des Vereins ALOM – Verein für Arbeit und Lernen Oberes Mühlviertel und der VFQ Gesellschaft für Frauen und Qualifikation mbH haben wir erarbeitet, wie man die Methode des Radiomachens als Lernform anwenden kann.

Natürlich ist in diesem Hands-On Workshop auch eine Radiosendung entstanden. Sie befasst sich mit dem Thema "Frauen in der Region Mühlviertel".

Hier kannst du die Sendung nachhören:

 

 

24Okt2016

Das Projekt Connecting Communities 2016 beschäftigt sich mit dem Themenkreis, wie Radiomachen als Lern- und Lehrmethode – insbesonders unter dem Aspekt der Interkulturalität - in der Erwachsenenbildung verankert werden kann und wie Crossmedialen Lernen dieses Angebot sinnvoll ergänzen kann.

Das Integrationszentrum Paraplü hat gemeinsam mit der Frauenstiftung Steyr drei Entwicklungsworkshops veranstaltet und Expertinnen und Experten eingeladen, ihre Sichtweisen auf das Thema einzubringen. Diese Ergebnisse dienen sozusagen als Fundament auf dem die weitere Arbeit aufgebaut werden kann.

Am 13. Oktober 2016 fand dazu in Steyr der letzte dieser 3 Entwicklungsworkshops statt. Radio B138 Geschäftsführerin Elisabeth Neubacher hat ihn in ihrer Eigenschaft als Projektpartnerin besucht und für Sie akustisch aufbereitet.

Hier knnst du die Sendung nachhören:

 

10Okt2016

Im Projekt „Connecting Communities 2“ stellen wir "Radiomachen als Lehr- und Lernmethode" in Transferworkshops der Erwachsenenbildungslandschaft zur Verfügung.

In einem praktischen „Hands-On“ Ansatz gehen wir der Fragestellung nach, was es konkret braucht, um die Methode selbst anwenden zu können und wie man sich die konkrete Umsetzung vorstellen kann. Im Zentrum jedes Workshops steht die gemeinsame Erarbeitung einer Radiosendung.

Am 10. Oktober sind wir beim Kärtner Bildungswerk zu Gast. Die Sendung, die beim Workshop entstanden ist kannst du am Montag, den 10. Oktober um 16:07 auf 102,3 MHz oder im Livestream nachhören.

 

Seite 1 von 2
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang