logo sdg vertical


29Jan2018

Am 24. Jänner wurde im Wiener Radiokulturhaus zum 20. Mal der renommierte „Radiopreis der Erwachsenenbildung“ verliehen.

In der Kategorie „Kultur“ wurde die Sendung „Gedichte sind gemalte Fensterscheiben. Else Lasker-Schüler“ von der Jury zum besten Beitrag gekürt. 

Seit November 2015 gestaltet Helga Gutwald  die Sendereihe „Gedichte sind gemalte Fenterscheiben“. Jeden Mittwoch um 20:30 lädt sie die Hörerinnen und Hörern von Radio B138 zu einer Wanderung durch die Welt der Lyrik ein und bringt uns Gedichte - diese „kleine geballte Form der Literatur, die einen direkten Zugang zu unseren Herzen finden“ - näher. 43 Sendungen sind bereits entstanden und können hier nachgehört werden.

Das Radioteam freut sich natürlich riesig mit unserer Preisträgerin. Wir finden, das ist ein  perfekter  Auftakt in unser Jubiliäumsjahr - Radio B138 feiert heuer den 10ten Geburtstag.

Die Freien Radios zählen mit elf von 18 Nominierungen und zwei Auszeichnungen (Radio B138 und Radio orange, Wien)  zu den  großen Gewinnern beim Radiopreis der Erwachsenenbildung. Die vielfältige Programmgestaltung und die große Unabhängigkeit der 14 freien heimischen Sender macht einfach gutes Radio möglich.

Ein paar Eindrücke von der Preisverleihung gibt es in unserer Fotogallerie:

 

07Nov2017

Für den 20. Radiopreis der Erwachsenenbildung wurden gleich zwei Sendungen von Radio B138 nominiert:

    • In der Sparte Kultur sind die beiden Sendungsteile über die Dichterin Else Lasker-Schüler aus der Sendereihe „Gedichte sind gemalte Fensterscheiben“ von Helga Gutwald nominiert.

 

    • und in der Kategorie Bildung/Wissenschaft ist das Feature mit dem Titel „Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht“, aus der Reihe Connecting Communities, gestaltet von Elisabeth Neubacher in Kooperation mit dem Verein Zentrum Krems, für den Eduard-Ploier-Preis nominiert.

Von den 18 Nominierungen für den renommierten Radiopreis der Erwachsenenbildung gehen heuer elf an Freie Radios (davon sechs an Radio ORANGE 94.0, zwei an Radio B138, je eine an Freies Radio Salzkammergut, radio AGORA 105,5 und Radio Helsinki) und machen wieder mal die herausragenden Leistungen des nichtkommerziellen Rundfunks deutlich.

Wir freuen uns!

Hier geht es zur Presseaussendung

27Jan2017

Großer Zuspruch der Bildungseinrichtungen für partizipatives, unabhängiges und werbefreies Radio.

Erneut wird den Freien Radios in hohem Maße Qualität attestiert.
Bei der Verleihung des Radiopreises für Erwachsenenbildung gingen gleich zwei von von fünf Auszeichnungen an den Sektor der gemeinnützigen, werbefreien und unabhängigen Sender.
Von 18 nominierten Sendungen kommen 7 von Freien Radios. „Wir freuen uns über den deutlichen Zuspruch durch Einrichtungen der Erwachsenenbildung“, sagt Dr.in Helga Schwarzwald. „Anerkennung aus der Fachwelt ist für viele RadiomacherInnen besonders motivierend. Wir hoffen aber auch auf eine entsprechende Medienpolitik“, so die Geschäftsführerin des Verband Freier Radios Österreich.

Ausgezeichnet wurden in der Sparte Interaktive und experimentelle Produktionen „50 Hz – gefragt, gesagt, gespielt, gehört“, eine Sendung von Adele Knall, Ammar Nasser, Lisa Puchner, Miriam Hübl, Shafiq Islami und Teresa Schwind, Radio Orange 94.0 und in der Kategorie Sendereihen „Oral History: LEBENSWEGE - Hörbilder“, eine Sendereihe des Freien Radios Salzkammergut.

Der Bedarf nach qualitätsvollen Sendungen, die mit aktiver Beteiligung der Bevölkerung zustandekommen, ist gerade in Zeiten politischer Umbrüche evident. Mit ihrem partizipativen Ansatz entsprechen Freie Radios mehr als andere traditionelle Medien einem neuen Demokratieverständnis, das nach mehr politischer Teilhabe verlangt. Insgesamt sind über 2700 BürgerInnen bei Freien Radios als Medienschaffende tätig und stärken durch den Erwerb von Medienkompetenz indirekt verloren gegangenes Vertrauen in „die Medien“.

Der Verband Freier Radios Österreich fordert daher, den öffentlichen Wert Freier Radios auch verstärkt medienpolitisch anzuerkennen und entsprechend abzusichern. „Die nicht-kommerzielle Herstellung von politischer Öffentlichkeit ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Meinungsbildung. Sie muss konsequenter anerkannt und gefördert werden“, schließt Schwarzwald.

Rückfragehinweis: Dr.in Helga Schwarzwald | Geschäftsführung | Verband Freier Radios Österreich Kandlgasse 6/1-3, 1070 Wien | +43 (0) 680 236 8889 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.freie-radios.at


Verband Freier Radios Österreich | www.freie-radios.at | Der Verband Freier Radios Österreich wurde 1993 lange vor der Legalisierung des privaten Rundfunks als gemeinsame Interessensvertretung Freier Radios gegründet. Freie Radios sind gemeinnützige, werbefreie und unabhängige Medienorganisationen. Sie bieten prinzipiell jedem Mitglied unserer Gesellschaft die Möglichkeit, selbst Radio zu machen und so an der Erzeugung demokratischer Öffentlichkeit mitzuwirken. Rundfunkrechtlich sind die Freien Radios als private Hörfunkveranstalter nach dem Privatradiogesetz lizenziert. (Alle Freien Radios Österreichs: www.freie-radios.at/radios.html).

24Nov2015

Wieder sind die Freien Radios Österreichs mit 13 von 26 nominierten Sendungen für den Radiopreis der Erwachsenenbildung außerordentlich erfolgreich. Damit werden einmal mehr die herausragenden Medienleistungen des nichtkommerziellen Rundfunks, gerade dort wo es um Information, Bildung und Medieninnovation geht, gewürdigt. 

Wir gratulieren unseren Kolleginnen von Radio Orange, Radio FRO, Campus&City Radio, dem Freien Radio Salzkammergut, der Radiofabrik, Radio AGORA und Radio Helsinki ganz herzlich.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich über die gemeinsame Nomierung von 8 Freien Radios für unseren Thementag „Sichtbar oder Versteckt? Armut im Stadtbild“

Die Preise werden am 20. Jänner 2016 um 18.30 Uhr im RadioKulturhaus verliehen.

Mehr Informationen zum Radiopreis der Erwachsenenbildung und die Links zu den nomierten Sendungen findest du auf der Website des Verbands Freier Radios Österreich.

 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang