logo sdg vertical



Survival Guide: How to Ferialpraktikum

Nach vier Wochen ist das Radiopraktikum zu Ende und ich bin ein bisschen traurig, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr offen, großzügig und lustig sind.

Ich durfte spannende und vielseitige Projekte verwirklichen in denen ich meine eigenen Ideen einbringen konnte. Die spannendste Aufgabe stellte für mich die Produktion meiner eigenen Sendung sowie einiger Jingles dar.

Allerdings musste ich auch teilweise langwierige Arbeiten erledigen, wie beispielsweise die Überarbeitung des Aushangs. Mit Laminier-und Schneidegerät bewaffnet, dauerte die Fertigstellung eine Woche.

In meinem Praktikum habe ich einiges an sozialer Kompetenz sowie Selbstvertrauen und Mut zur Umsetzung eigener Ideen dazugewonnen.

Ich wünsche allen Radioleuten sowie allen zukünftigen PraktikantInnen ein frohes Radioschaffen!

Für Musikwünsche in meiner Sendung bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden!

Zum Abschluss ein kurzer Guide für meine Nachfolger:

How to Radiopraktikum – Eine Leitlinie für das nötige Survival als RadiopraktikantIn

  1. Stecke jeden Tag genügend 2 Euro-Münzen ein.
  2. Vergiss nie, genug Milch zu kaufen. Es wird deine Beziehung zu Lisi enorm vereinfachen.
  3. Versuche nicht koffeinabhängig zu werden (auch wenn es dir nicht gelingen wird).
  4. Der Schalter der Kaffeemaschine befindet sich LINKS UNTEN!
  5. Grundkompetenz Kochen ist vor allem beim Juli erwünscht.
  6. Falls du nicht kochen kannst, kauf dir ein Kochbuch und lerne wie man Grillzeugs mit Gemüse zubereitet.
  7. Iss niemals verdorbene Cevapcici.
  8. Solltest du doch verdorbene Cevapcici gegessen haben, sag es Juli, er ist dein Freund und Helfer in solchen Notsituationen.
  9. Wenn dich Lisi fragt ob du gerne bastelst, sag einfach NEIN!
  10. Falls du nicht nein gesagt hast und den Aushang vorm Studio überarbeiten musst, gehe auf Nummer sicher die richtigen Vorlagen zu haben bevor du zweimal von vorne beginnen musst und extrem viel Geld für Kartonpapier und Laminierbögen verschwendest.
  11. Pagro ist die neue PlusCity.
  12. Glaube NIEMALS der Verkäuferin wenn es um die Dicke von Kartonpapier geht.
  13. Lerne mit einem Laminiergerät umzugehen.
  14. Um Mikes Nerven zu schonen, verräume die Schneidemaschine wenn du sie nicht mehr brauchst.
  15. Parke dein Moped nicht am Madl-Privatparkplatz!
  16. Sei wirklich niemals bei einer Sendung von The Monthly Leberkas anwesend, es wirft ein schlechtes Licht auf deine technischen Fähigkeiten.
  17. Nimm dir deinen Sturmberger-Eispass mit, er wird am Ende deines Praktikums voll sein.
  18. Glaube Hoerich nicht, wenn er behauptet nur an Donnerstagen Cola zu trinken.
  19. Nimm dir jeden Tag aufs Neue vor, früher mit der Arbeit zu starten, auch wenn die Wahrscheinlichkeit dass du wirklich früher beginnst bei ca. 0,01% liegt.
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang