logo sdg vertical


10Okt2019

Die OÖNachrichten berichten gestern über ein ehemaliges Festival der Regionen-Projekt aus dem Jahr 2007.

Der damals als Festivalradio entwickelte Radiosender B 138 wurde verstärkt, damit er in Zukunft auch im Steyertal und im Windischgarstener Becken gut zu empfangen ist. Feuerwehrleute montierten neue Sendeanlagen des für Radiofans gemachten Senders.

Wir freuen uns, dass dieses Projekt langfristig Bestand hat und noch immer wertvoll für die lokale Bevölkerung ist!

Lest hier den Artikel in den OÖN.

11Okt2016

Wer besucht im Sommer gerne die Schule?

Die Sommerferien sind zwar schon lange vorbei, aber das Projekt SOMMER + SCHULE in Kirchdorf/Krems wirkt noch immer nach. Mit diesem Bilderbogen bedanken wir uns bei den Organisatoren, Sponsoren, Helfern und Teilnehmern für die gemeinsamen Erlebnisse im Rahmen der SOMMERSCHULE. "Mit Freunden fröhlich lernen" war das Motto für knapp 60 junge Asylwerber aus Kirchdorf, Schlierbach, Schön, Wartberg, Mitterweng, Hinterstoder, Windischgarsten, Spital/Pyhrn, Steinbach und einigen anderen Orten des Bezirkes.

Wir sagen ein großes DANKE an.

Stadtgemeinde Kirchdorf, Radio B 138, Abfallverband, Kuchendamenrunde, Stadtpfarre, LIONS, Caritas und REKI

Karin Antensteiner, Michi Hinterwirth, Asma, Basir, Mouhanad, Mohammed al Naji, Hammad, Murtada, Ingrid Lederhilger, Marion Wimmer, Babsi Antensteiner, Katharina Berger, Ingrid Pohn, Michi Meran, Karin Holzinger, Marlene Infanger, Eva Bammer, Theresia Hinterwirth, Laura Weixlbaumer, Valentin Wolfinger, Andrea und Ulla Waldhuber sowie Eva Weixlbaumer.

...und an ALLE, die wir möglicherweise übersehen haben!

Eva W. & Johannes E.

 

 

01Sep2016

Noch bis Ende September gibt es die tolle Gelegenheit, sich bei unserer Kirchdorfer Siebdruck-Künstlerin Sabrina, auch schon bekannt als LeiSa, ein fesches T-Shirt mit Radio B138 Logo drucken zu lassen.


Und das geht so:
ein Lieblingsleiberl aus Deinem Kleiderschrank zur Werkstatt in die Pfarrhofgasse 4 bringen oder sich ein Bio & Fair Trade Shirt bei der Sabrina aussuchen. Meistens ist die Werkstatt tagsüber geöffnet; wenn Du ganz sicher sein möchtest, dann frag unter 0699 11065564 kurz nach.
Die Kosten für den Druck in weiß belaufen sich auf € 10, beim Kauf eines T-Shirts kommen nochmal € 10 dazu: bitte gleich bei Sabrina zahlen.
Die Abgabezeit läuft bis zum 23. September, dann wird gedruckt. Dein(e) Leiberl kannst Du dann entweder direkt bei Sabrina oder beim Radio abholen.

02Jun2016

Silvia Schimm und Stefanie Zorn haben ihren Radioeinstand am Mittwoch, den 1. Juni bravourös gemeistert. Die zwei Teilnehmerinnen des FBZ Steyr haben einen zweitägigen Radioworkshop bei Radio B138 besucht, um sodann die Königsklasse des Radiometiers zu rocken: Ein Live-Event mit zahlreicher Politikprominenz und wortgewandten InterviewpartnerInnen!

Anlass war das 25 jährige Bestehen der Frauenstiftung Steyr, das im Museum Arbeitswelt Steyr gebührlich gefeiert wurde. In der vor Ort entstandenen Sendung gibt es Interviews mit der Frauen- und Bildungsministerin a.D., der Abgeordneten zum Nationalrat Gabriele Heinisch-Hosek, Klaudia Burtscher (Geschäftsführerin Frauenstiftung Steyr), Dr. Herbert Buchinger (Vorstand AMS), Tanja Hansche (erfolgreiche Teilnehmerin der Frauenstiftung Steyr) und mit der Stipendiums-Preisträgerin Corinna Stellnberger, sowie mit Irene Austerhuber (FBZ Jury-Mitglied). Das Radio B138 Team bedankt sich herzlichst bei Silvia und Stefanie die gezeigt haben wie professionell und interessant BürgerInnenradio in der Praxis ist! In der Sendung wurden nur Titel österreichischer Musikerinnen verwendet.

Nachzuhören ist sie jederzeit HIER

13Mai2016

Der Besuch der Schülerinnen und Schüler des Europagymnasiums Auhof ist bei B138 schon zur Tradition geworden. Am Donnerstag waren wieder SchülerInnen zu Gast um gemeinsam eine Sendung zum Thema „Menschenrechte“ aufzunehmen. Frau Professor Bettina Steinhauser hat den offenen Zugang zum Radio für das Wahlpflichtfach „Politische Bildung“ genutzt und ihre Gruppe konnte eine äußerst hörenswerte Sendung produzieren.
Im Fokus stehen dabei Songs aus der Musikgeschichte deren Inhalt von den Schülerinnen und Schülern genau unter die Lupe genommen wird.

Hören kannst du die Sendung noch einmal am Freitag den 20. Mai von 14:07 bis 15:00 und danach unter cba.fro.at

 

24Mär2016

In der Woche vom 28. bis 31. März stellt das Freie Radio B138 in einem Themenschwerpunkt  “Neue Stimmen im Kremstal" vor

Tanja Landerl und Mike Schedlberger beschäftigen sich in dieser Sendereihe damit wie sich die weltweite Flüchtlingskrise im Bezirk Kirchdorf niederschlägt. Dazu werden sowohl die Behördenseite, als auch FlüchtlingskoordinatorInnen und freiwillige HelferInnen befragt und zu Wort kommen.

Von 16:07 bis 17:00 Uhr kannst du nächsten Montag bis Donnerstag Interviews aus der eigenen Umgebung hören und dir eine Meinung bilden!

08Apr2016

Im Arbeitsjahr 2016 führen wir gemeinsam mit unseren Partnerradios Freies Radio Freistadt und Freequenns eine wissenschaftliche Studie durch, die die Rolle ländlicher Radios beleuchten soll. „Wirkungsradios“ ist das monatliche Radioformat zur Studie, das über die Inhalte und Ergebnisse berichtet.

In der Sendung am Freitag, den 8. April um 16:07 informieren die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen Eva Seebacher und Julian Ehrenreich über das Studiendesign und die Erkenntnisse aus der Literaturrecherche.

Mehr Infos zur Studie findest du hier.

Hier kannst du die Sendung nachhören:

26Nov2015

Am 21. November veranstaltete der Jugend- und Kulturverein BARAKA gemeinsam mit dem Radio B138 und mit Unterstützung des ÖGJ Jugendzentrum Micheldorf eine Veranstaltung für und mit den Asylwerbern aus Micheldorf und Kirchdorf. Die Veranstaltung stand im Zeichen der Gemeinsamkeit, so wurde gemeinsam gegessen, gefeiert und getanzt. Die gesammelten freiwilligen Spenden sowie der Erlös aus dem Barbetrieb kommen gänzlich den Asylwerbern zugute. Insgesamt konnten EUR 600,00 erwirtschaftet werden, die der Campleitung übergeben werden – diese wird entscheiden, wo das Geld am besten Verwendung findet.

Roland Baillon, Leiter des Camps in Kirchdorf, ermöglichte den regen Austausch zwischen den Organisatoren der Veranstaltung und den Asylwerbern aus Kirchdorf und Micheldorf. Vier der in Micheldorf untergebrachten Männer kochten mit Camp-Leiterin Lisi Schutti für mehr als fünfzig Gäste Huhn mit Tomaten, Kartoffeln und Zwiebeln. Abgerundet wurde das würzige Gericht mit herzhaftem Fladenbrot und Tomatensalat. Zum Dessert gab es traditionellen Apfelkuchen. Finanziert wurden die Speisen, welche am Nachmittag gegen freiwillige Spenden angeboten wurden, von Vize-Bürgermeister Reinhold Binder. Das gemeinsame Essen bot eine gute Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen. Die arabische Musik, welche die Asylwerber mitbrachten, rief wahre Begeisterungsstürme hervor.

Vor der Veranstaltung wurden von Christoph Weiermair Portraitfotos der Männer, Frauen und Kinder gemacht. Diese hatten sichtlich Freude mit Ihren Bildern, welche bei der Veranstaltung für ein familiäres Ambiente sorgten. Die Bilder kamen sogar so gut an, dass nun geplant ist, gemeinsam ein Fotobuch zu gestalten. Zudem werden die Bilder auch im Rahmen einer Veranstaltung des Radio B138 erneut ausgestellt.

Ein herzliches Danke geht an alle Unterstützer der Veranstaltung, die diesen Abend ermöglicht haben, und an alle Gäste, die gezeigt haben, dass Gemeinsamkeit bei uns ganz groß geschrieben wird.


An evening of communality

On November 21, the cultural club BARAKA hosted, together with the radio B138 and the ÖGJ youth centre Micheldorf, an event for and with the refugees living in the region. Community marked the event; people were eating and dancing together. The refugees, who helped making the event possible, will receive all of the collected voluntary donations and the incomes from the bar. Overall, it was possible to gain EUR 600.00, which will be given to the camp administration to decide how it can be used most useful.

Roland Baillon, head of the camp in Kirchdorf, helped a lot with organising the exchange between the organizers of the event and the refugees. Four of the men accommodated in Micheldorf cooked chicken with tomatoes, potatoes and onions for more than fifty guests, together with Lisi Schutti, head of the camp in Micheldorf. The spicy dish was completed with savoury flatbread and tomato salad. Dessert was a traditional apple pie. Vice-mayor Reinhold Binder financed the food. Having dinner together was a great chance to get to know each other and the Arabic music, the refugees played, provoked lots of enthusiasm and happiness.

Before the event, portraits of the men, women and children were taken by Christoph Weiermair. These pictures came off very well – now it is actually planned to create a book with the pictures in it and to show them on another event, the Radio B138 is planning.

Sincere thanks are given to all supporters of the event, who made this evening possible, and to all the guests who showed how important community is.

12Okt2015

الطبخ العربي يجمع الاصدقاء في مكتب الراديو

في يوم الاحد في الرابع من هذا الشهر قضينا وقتآ ممتعآ وكانت وجبة غداء شهيه جدآ مع أصدقائي وأحبتي من العراق وفلسطين والنمسا يارب دوم المحبه والخير عالجميع

صرف غذائی عربی در کنارهم

در روز یکشنبه چهار اکتوبر ما باهم سپری کردیم یک وقتی بسیار خوب همراه تمام دوستان از ملت های مختلف و با صرف غذائی عالی. جهان سپاس از ملاقات شما 

Arabic Food brings us togehter

On Sunday October 4th  we spend a good time with good food and friends from all nationalities. Thank you all for this meeting.

Arabisches Essen bringt uns zusammen

Am 4. Oktober haben wir im 16A eine schöne Zeit mit gutem Essen und Freunden aus verschiedenen Ländern verbracht! Danke an alle für dieses Treffen .

 

22Sep2015

Wir die 1BK der HAK Kirchdorf verbrachten die Kennenlerntage im Radio B138 in Kirchdorf mit unserem Klassenvorstand Herrn Professor Gregor Schrettle

In diesen zwei Tagen gestalteten wir eine einstündige Radiosendung. Es ging um die Themen Kennenlernen, aktives Zuhören, Klassenregeln und Klassenrat.

Am ersten Tag fingen wir mit Kennenlernspielen an. Zum Beispiel mussten wir jeweils einer anderen Person drei Eigenschaften über uns erzählen, eine davon gelogen. Die anderen mussten diese Lüge erraten. Bei manchen war das ziemlich einfach zu erraten, bei manchen eher weniger.

Danach ging es ans aktive Zuhören, eines unserer Themen in der Radiosendung. Dabei teilten wir uns in 4er Gruppen auf und redeten über Themen wie: Was macht einen guten Lehrer aus? Was ist wichtig im Leben? Nach dieser Übung gingen wir ins Studio und nahmen dort unsere Gedanken über diese Themen auf um sie am nächsten Tag in der Radiosendung abzuspielen.

Am zweiten Tag gestalteten wir in 10er Gruppen Plakate über die Themen Klassenrat und Klassenregeln, danach wurden die Plakate von den Gruppen vorgestellt. Danach gestalteten die Gruppen weiter die Radiosendung, weiterhin mit ihren Themen. Um 11 Uhr ging es dann los mit der Radiosendung.

Es waren für uns zwei interessante Tage und man merkt, dass die Klassengemeinschaft schon besser wurde.

Text: Peter Hofinger

Zum Nachhören:

http://cba.fro.at/297187

Zum Nachsehen:

Seite 1 von 2
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang