logo sdg vertical


17Jan2019

Demokratie braucht Beteiligung: „Vorurteile, Populismus, Umgang mit Medien, Demokratie“

Am 12. November wurde am Bundesschulzentrum Kirchdorf des Tages der Republiksgründung in Österreich vor 100 Jahren gedacht. Neben einer Gedenkveranstaltung gab es am Nachmittag einen Vortrag der Autorin Nina Horaczek zum Thema „Demokratie braucht Beteiligung“

Dies war der thematisches Ausgangspunkt des Schulradioworkshops mit den SchülerInnen der 7. Klassen des Wahlpflichtgegenstandes Geschichte: Die SchülerInnen sollten eine Radiosendung zu der Fragestellung gestalten, welche Auswirkungen Vorurteile und Populismus für demokratische Prozesse haben.

Im mehrteiligen Workshops wurden neben den technischen Einführungen in Aufnahmetechnik und Audioschnitt vor allem journalistische Grundprinzipien erarbeitet.

Die SchülerInnen entschieden sich in ihrer Sendungsplanung dafür, zwei Sendungen zu gestalten: Im ersten Sendeteil wurde eine Befragung mit TeilnehmerInnen der Gedenkveranstaltung gemacht und ein Interview mit der Vortragenden geführt, für den zweiten Sendungsteil haben sie den Vortrag von Frau Horazcek als Radiosendung aufbereitet.

Hier gibt es die Sendungen zum Nachhören:

22Nov2018

Sehr geehrte Zuhörer/innen des Radios B138!

Wir, die 3BH der HLW Kirchdorf, möchten hiermit unsere selbstgestaltete Radiosendung zum Thema "Ausrufung der 1. Republik" mit einem Interview der Professorin Dr. Birgit Kirchmayr, welche an der JKU Linz unterrichtet, ankündigen.

Am 12. November kam sie zu uns und wir durften sie interviewen, außerdem hielt sie einen sehr interessanten Vortrag. Danach gaben wir unser Bestes eine gute und interessante Radiosendung zu gestalten. Wir schrieben Moderationen, schnitten das Interview zusammen und suchten nach geeigneten Musikstücken.

Hinter so einer Radiosendung steckt also eine ganze Menge Arbeit. Somit würden wir uns über zahlreiche Zuhörer/innen freuen.

Unsere Sendung wird am Freitag, 30.November 2018 um 15:00 ausgestrahlt. Also vergessen sie nicht das Radio einzuschalten und den Radiosender B138 zu wählen.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für ihr Interesse.

Hier gibt es die Sendung zum Nachhören:

Das Transkript der Sendung finden Sie im Attachment.

20Nov2017

Jedes Jahr gestalten Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich am Schulradio von 9 bis 17 Uhr ein gemeinsames Programm in den Freien Radios.

Der Beitrag von Radio B138 zum Schulradiotag 2017am 27. November kommt aus der Schule an der Alm in Pettenbach. Die Schülerinnen und Schüler der Primaria 2 und der Sekundaria dieser Freien Schule haben sich mit drei größeren Gesellschaftsthemen beschäftigt: Mit der Globalisierung, Obdachlosigkeit und mit Umweltschutz.

Gemeinsam mit dem pädagogischen Team der Schule und mit Elisabeth Neubacher vom Freien Radio B138 haben die Schülerinnen für den Sendungsbeitrag in Gruppen Themen ausgewählt, die sie interessieren. Im Team wurde der Sendungsablauf geplant; die SchülerInnen haben sich Interviewfragen ausgedacht und Interviews geführt, Moderationstexte verfasst, die Sendebeiträge eingesprochen und im Audioschnittprogramm selbst geschnitten. Am Produktionstag am 17. November wurde die Sendung dann fertig produziert. Natürlich haben die Schülerinnen selbst moderiert und auch die Studiotechnik selbst bedient.

Der Schulradiotag ist ein Schwerpunkttag der 14 Freien Radios Österreichs. Von 9 bis 17 Uhr gibt es österreichweit Sendungen zu hören, die gemeinsam mit den Partnerschulen in den Sendegebieten der Freien Radios gestaltet wurden. Proton - das freie Radio in Vorarlberg übernimmt heuer die Projektkoordination.

Weitere Informationen zum Thema Schulradio gibt es auf www.radiobox.at. Dort werden auch Methoden für den Unterricht angeboten. Informationen zu den 14 Freien Radios Österreichs gibt es unter www.freie-radios.net

13Nov2017

Zum 5. Mal gestalten die 14 Freien Radios Österreichs gemeinsam mit den Schulen aus ihren Regionen den Schulradiotag. Am 27. November von 9 bis 17 Uhr gibt es bundesweit in allen Freien Radios hörbare Medienkompetenz!

Ziel des Schulradiotages ist, zu zeigen, wie die Kooperationen zwischen Schulen und Freien Radios die Medienkompetenz unserer Kinder und Jugendlichen durch praxisorientierte Workshops fördern. Beim Schulradiotag wird dies in konzentrierter Form hörbar gemacht.

In der praktischen Arbeit mit dem Medium Radio erhalten die Schüler und Schülerinnen Einblick in Journalismus, Medienrecht, Urheberrecht, Umgang mit Mikrophon und Audiotechnik. Auf lustvolle, spielerische Weise erarbeiten sich die Schüler und Schülerinnen Wissen, das für die mediatisierte, digitale Welt in der sie leben, elementar ist.

Den Beitrag von Radio B138 gestalten heuer Schülerinnen und Schüler der Freien Schule an der Alm. Geplant sind Beiträge zu den Themen Globalisierung, Umweltschutz und Obdachlosigkeit. Zu hören ist unser Beitrag von 13:30 bis 14:00.

schrat 17 gruppenbild

2017 wird der Schulradiotag von Proton, dem freien Radio Vorarlbergs koordiniert. Für die umrahmende Moderation werden Schüler und Schülerinnen des BORG Schoren dabei sein. Sie haben sich für Radio als Wahlpflichtgegenstand entschieden. Gemeinsam mit dem Fach Rhetorik können sie es zur Matura wählen. Einen zweiten Beitrag wird die Musikmittelschule Bergmannstraße beisteuern. Die Schüler und Schülerinnen der 2a stellen darin sich und ihre Schule vor. Musik wird dabei ein wichtiges Element sein. Dazu kommen Produktionen aus allen anderen Bundesländern. Vielfalt ist garantiert. Es wird also wieder ein spannender Schulradiotag.

Weitere Informationen zum Thema Schulradio gibt es auf www.radiobox.at. Dort werden auch Methoden für den Unterricht angeboten. Informationen zu den 14 Freien Radios Österreichs gibt es unter www.freie-radios.net

20Feb2017

Nicht nur Radio hören, sondern auch Radio machen ist längst keine Besonderheit mehr im pädagogischen Alltag unserer Schulen. Das Buch „radiobox.at - Audioproduktion als Lernform“ ist nun auch unter cc Lizenz als pdf  in unserem Downloadbereich verfügbar. Im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojektes wurden vom HerausgeberInnenteam Audioproduktionsmethoden im Unterricht anhand einer empirischen Studie österreichweit untersucht. 

Das Buch gibt Einblicke in die Möglichkeiten, die Radioproduktionen im schulischen Kontext bieten. Neben den wissenschaftlichen Beiträgen mit den Forschungsergebnissen sind auch zahlreiche Projekte aus der schulischen Praxis sowie Kooperationen mit den Freien Radios Österreichs nachlesbar.

Aktuelle Informationen bietet die ebenfalls als Ergebnis des Projektes entstandene Webseite www.radiobox.at .

28Nov2016

Zum vierten Mal findet am Montag, den 28. November 2016, der österreichweite „SCHULRADIOTAG“ der Freien Radios statt. Von 9 h bis 17 h werden dazu eigens für diesen Tag gestaltete halbstündige Sendungen als Beispiele der von uns betreuten Projekte/Workshops in Kooperation mit Schulen aus der jeweiligen Region vorgestellt. Wir wollen mit diesem Thementag ein Zeichen setzen für das Selbstverständnis als starker Parnter für die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Radios im Bereich der Medienpädagogik .

Die MitarbeiterInnen der Freien Radios zeigen über das ganze Schuljahr hinweg in Kooperationen mit den Schulen, welche Möglichkeiten der Einsatz von Radio/Audio im Unterricht bieten kann. Die Vielfalt und damit auch „Buntheit“ der auf diese Weise entstehenden Beiträge in den verschiedenen Schulstufen und -typen bestimmen den SCHULRADIOTAG und sorgen auch bei den einzelnen Freien Radios für immer wieder überraschende Ergebnisse und Erfahrungen auf beiden Seiten.

Der Beitrag von Radio B138 kommt heuer von den 1. Klassen der GABE des Stiftsgymnasiums Schlierbach. Die 15 Schülerinnen und Schüler gehen der Frage nach, wie Menschen mit Tieren umgehen und widmen sich mit kritischem Blick den Themen Tierquälerei, Tierversuche und der Haltung von exotischen Tieren als Haustieren.

IMG 13461

Am SCHULRADIOTAG 2016 beteiligen sich alle Freien Radios in Österreich, gehostet wird er heuer von Radio Freequenns, dem Freie Radio im Ennstal.

Nähere Informationen findest du auch auf der Radiobox, der Seite des Verbandes der Freien Radios  und auf den Websites aller teilnehmenden Radios.

 

28Jun2016

Die 4a Klasse des Gymnasiums Kirchdorf hat tatsächlich ein Buch geschrieben! Rache im Dunkeln ist der Titel. Es geht um eine Schulklasse, die auf Klassenfahrt fährt - doch in der ersten Nacht verschwindet plötzlich der Klassenvorstand... Ein spannendes Abenteuer nimmt seinen Lauf.

Aber auch sonst sind die Schülerinnen und Schüler am Weltgeschehen interessiert. In ihrer Sendung gibt es die neuesten Infos zur Fußball-EM und auch einen Überblick über aktuelle politische Entwicklungen in Nachrichtenform.

Das Buch kann unter folgendem Link http://treff.schule.eduhi.at/ digital gelesen werden.

Hier gibt es die Sendung auch zum Nachhören:

30Mai2016

 Am Montag, den 30. Mai hat uns die 7. Klasse des Gymnasium Schlierbachs, genauer gesagt die HGK-Gruppe, besucht und hatte dabei die Möglichkeit unser Radio besser kennen zu lernen und einen Beitrag selbst zu gestalten.

In drei Wochen harter Arbeit, geteilt in drei Gruppen, wurden folgende Themen ausgearbeitet: Aussehen, österreichische Werte und Integration von Flüchtlingen an ihrer Schule. Dafür führten sie unter anderem Interviews mit Lehrern, Jugendlichen und wagten sich auf die Straßen von Kirchdorf, um einen groben Überblick über die Gesellschaft zu haben.

Die Wiederholung der Sendung ist am Donnerstag, den 2. Juni um 18:00. Hier kannst du die Sendung nachhören.

 

13Mai2016

Der Besuch der Schülerinnen und Schüler des Europagymnasiums Auhof ist bei B138 schon zur Tradition geworden. Am Donnerstag waren wieder SchülerInnen zu Gast um gemeinsam eine Sendung zum Thema „Menschenrechte“ aufzunehmen. Frau Professor Bettina Steinhauser hat den offenen Zugang zum Radio für das Wahlpflichtfach „Politische Bildung“ genutzt und ihre Gruppe konnte eine äußerst hörenswerte Sendung produzieren.
Im Fokus stehen dabei Songs aus der Musikgeschichte deren Inhalt von den Schülerinnen und Schülern genau unter die Lupe genommen wird.

Hören kannst du die Sendung noch einmal am Freitag den 20. Mai von 14:07 bis 15:00 und danach unter cba.fro.at

 

04Apr2016

Hallo liebe Radio B 138 Hörerinnen und Hörer. Am Montag den 18. April 2016 findet eine Sendung unter dem Motto Miteinander leben - miteinander reden statt.
Die Sendung wird vom Containerdorf aus Kirchdorf/Krems live ausgestrahlt. Die Schüler/innen der Ethikgruppe vom  2. und 3. Jahrgang der HAK in Kirchdorf/Krems haben sich mit dem Thema Flüchtlinge auseinandergesetzt und sind mit ihnen in Kontakt getreten.

Die Schüler werden die Flüchtlinge im Containerdorf mit Herrn Professor Gregor Schrettle und dem Radio B138-Team besuchen und interviewen. Nebenbei werden ein paar coole Songs gespielt, die die HAK Schüler/innen mit den Flüchtlingen ausgesucht haben.

Sie können die Sendung von 14:00 bis 15:00 Uhr mitverfolgen und sich Ihre eigene Meinung bilden.

Mit freundlichen Radiogrüßen
Die Schüler der Ethikgruppen der 2. und 3. HAK Kirchdorf Klassen.

Seite 1 von 2
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang