logo sdg vertical


26Nov2015

Die Asylwerber im Camp Kirchdorf lernen sehr eifrig die deutsche Sprache. Um sie bei der Vertiefung ihrer Deutschkenntnisse zu unterstützen, benötigen wir viele zweisprachige Bücher. Diese sind fast nur im Fachhandel zu beziehen und nicht ganz billig.

Zur Finanzierung einer Bibliothek mit zweisprachigen Büchern benötigen wir deine Hilfe. Bitte bringe uns deine alten, nicht mehr benötigten Bücher. Wir werden an ausgewählten Orten wie der Landesmusikschule, dem Landeskrankenhaus oder im Kindergarten u. v. a. diese Bücher wiederum einer breiten Öffentlichkeit zum Erwerb anbieten - gegen eine Spende von einem Euro pro Buch. Mit dem Erlös kaufen wir die benötigten zweisprachigen Bücher für die Bibliothek im Camp.

Ist doch eine tolle Idee, oder?

 

Welche Bücher wünschen wir uns?

Grundsätzlich alle gut erhaltenen Bücher, im Besonderen aber auch Kinderbücher, Erstlesebücher, Jugendliteratur, Bilderbücher u. v. m.

 

Wo kannst du deine Bücher in Kirchdorf abgeben?

Stadtbücherei Kirchdorf an der Krems (Sengsschmiedstraße 3)

Montag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18:30 Uhr und Samstag von 9:30 Uhr bis 11 Uhr

Ehemalige Polytechnische Schule (Kirchenplatz 12)

Montag von 15 bis 17 Uhr

 

Die Übersicht mit den Standorten zum Erwerb der Bücher geben wir sofort nach Klärung der offenen Details bekannt.

Wir laden euch nochmals ein, unsere Aktion zu unterstützen und bedanken uns bereits jetzt für deine Hilfe.

 

Eva Weixlbaumer, Helga Gutwald & Johannes Ebert

26Nov2015

Am 21. November veranstaltete der Jugend- und Kulturverein BARAKA gemeinsam mit dem Radio B138 und mit Unterstützung des ÖGJ Jugendzentrum Micheldorf eine Veranstaltung für und mit den Asylwerbern aus Micheldorf und Kirchdorf. Die Veranstaltung stand im Zeichen der Gemeinsamkeit, so wurde gemeinsam gegessen, gefeiert und getanzt. Die gesammelten freiwilligen Spenden sowie der Erlös aus dem Barbetrieb kommen gänzlich den Asylwerbern zugute. Insgesamt konnten EUR 600,00 erwirtschaftet werden, die der Campleitung übergeben werden – diese wird entscheiden, wo das Geld am besten Verwendung findet.

Roland Baillon, Leiter des Camps in Kirchdorf, ermöglichte den regen Austausch zwischen den Organisatoren der Veranstaltung und den Asylwerbern aus Kirchdorf und Micheldorf. Vier der in Micheldorf untergebrachten Männer kochten mit Camp-Leiterin Lisi Schutti für mehr als fünfzig Gäste Huhn mit Tomaten, Kartoffeln und Zwiebeln. Abgerundet wurde das würzige Gericht mit herzhaftem Fladenbrot und Tomatensalat. Zum Dessert gab es traditionellen Apfelkuchen. Finanziert wurden die Speisen, welche am Nachmittag gegen freiwillige Spenden angeboten wurden, von Vize-Bürgermeister Reinhold Binder. Das gemeinsame Essen bot eine gute Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen. Die arabische Musik, welche die Asylwerber mitbrachten, rief wahre Begeisterungsstürme hervor.

Vor der Veranstaltung wurden von Christoph Weiermair Portraitfotos der Männer, Frauen und Kinder gemacht. Diese hatten sichtlich Freude mit Ihren Bildern, welche bei der Veranstaltung für ein familiäres Ambiente sorgten. Die Bilder kamen sogar so gut an, dass nun geplant ist, gemeinsam ein Fotobuch zu gestalten. Zudem werden die Bilder auch im Rahmen einer Veranstaltung des Radio B138 erneut ausgestellt.

Ein herzliches Danke geht an alle Unterstützer der Veranstaltung, die diesen Abend ermöglicht haben, und an alle Gäste, die gezeigt haben, dass Gemeinsamkeit bei uns ganz groß geschrieben wird.


An evening of communality

On November 21, the cultural club BARAKA hosted, together with the radio B138 and the ÖGJ youth centre Micheldorf, an event for and with the refugees living in the region. Community marked the event; people were eating and dancing together. The refugees, who helped making the event possible, will receive all of the collected voluntary donations and the incomes from the bar. Overall, it was possible to gain EUR 600.00, which will be given to the camp administration to decide how it can be used most useful.

Roland Baillon, head of the camp in Kirchdorf, helped a lot with organising the exchange between the organizers of the event and the refugees. Four of the men accommodated in Micheldorf cooked chicken with tomatoes, potatoes and onions for more than fifty guests, together with Lisi Schutti, head of the camp in Micheldorf. The spicy dish was completed with savoury flatbread and tomato salad. Dessert was a traditional apple pie. Vice-mayor Reinhold Binder financed the food. Having dinner together was a great chance to get to know each other and the Arabic music, the refugees played, provoked lots of enthusiasm and happiness.

Before the event, portraits of the men, women and children were taken by Christoph Weiermair. These pictures came off very well – now it is actually planned to create a book with the pictures in it and to show them on another event, the Radio B138 is planning.

Sincere thanks are given to all supporters of the event, who made this evening possible, and to all the guests who showed how important community is.

24Nov2015

Da war dieses Mal ganz schön was los bei der Vorspielstunde für Tuba, Tenorhorn und Posaune in der Landesmusikschule Kirchdorf! Einerseits war mit Theresa an diesem Abend auch eine Gasttubistin dabei. Sie besucht normalerweise die LMS in Molln, spielte dieses Mal aber in einem Kirchdorfer Tubaensemble mit. Andererseits war auch das Publikum an diesem Abend "international". Knapp 30 Asylwerber aus dem Kirchdorfer Camp waren gekommen, um den tiefen Tönen zu lauschen. Mit dem Stück "You 've got a friend", vorgetragen von der Tuba-Klasse Ali Angerer, wurde ein ganz besonderer musikalischer und menschlicher Bogen für alle Besucher gespannt.

Erste Interessenten aus dem Kreis der Asylwerber zum Erlernen eines Musikinstruments gibt es auch bereits.

23Nov2015

Die ersten Schneeflocken sind bereits gefallen. Damit ist es aber auch höchste Zeit, dass im Asylwerber-Camp ein fester Unterstand aufgestellt wird. Die Arbeiten laufen bereits. Helmut ist mit sehr großem Engagement dabei und Roland unterstützt ihn natürlich auch. In wenigen Tagen wird das Dach montiert. Am 11. Dezember wird es die erste Veranstaltung "mit einem Dach über dem Kopf" im Camp geben.

14Nov2015

Da kommt WAS auf uns zu!

Watch out, something’s coming up!

11Nov2015

Eine ganz besondere Bücherei.

"Im Kirchdorfer Asyl-Camp treibt ein Bücherwurm sein Unwesen" könnte man meinen. Tatsächlich sind wir in diesen Tagen sehr aktiv, um eine Bibliothek für die Flüchtlinge direkt im Containerdorf aufzubauen. Diese soll ein ergänzendes Angebot für die laufenden Deutschkurse sein. Mehr wird momentan noch nicht verraten.

Den Stein ins Rollen gebracht haben die Kids aus der Radwegstraße in Leonstein. Sie haben mit ihrer Spende bereits mehrere Bücher angekauft. So auch das Buch "Prinzessin Sharifa".

Wie SIE uns helfen können, verraten wir demnächst!

11Nov2015

Asylwerber zu Besuch im Kindergarten Kirchdorf

Rund um das Martinsfest haben die Kinder des Kirchdorfer Kindergartens einen Teil der Asylwerber aus dem Camp zum gemeinsamen Feiern und Spielen eingeladen. Die Pädagoginnen des Kindergartens haben mit den Kindern den Besuch vorbereitet. Natürlich stand zu Beginn der Hl. Martin im Mittelpunkt. Geteilt wurden selbst gebackene Kipferl. Aber auch die fremde Sprache und die Herkunftsländer der Flüchtlinge waren für die Kinder interessant. Dass Asylanten UNO spielen können und sich sehr rasch mit den Kindern verstanden, überraschte doch einige Besucher. Es war für ALLE Beteiligten ein außergewöhnlicher, einmaliger Vormittag im Kiga Kirchdorf!

Sharing like Saint Martin!

Every year around the beginning of November the children at the Kindergarten are busy preparing for the celebration of Saint Martin! This year some special guests were invited.

On the 9th of November 8 men from the Camp came by the Kindergarten and stayed until midday. The kids presented a play, in which they reenacted the story of Saint Martin. Afterwards the home-made crescents were shared. Later the guys and the kids talked about their different home countries and the names of the children were written in Arabic. Then it was time for games: e.g. Saleh and Zibric learnt how to play UNO, Mohamad spent his time drawing with the kids, Mohammad did his best at making a puzzle or Shadi and Mohamed went outside and discovered the kids favourite garden-activities.

And the best: everybody agreed they had a wonderful and remarkable time! 

07Nov2015

Am 4. November sind die ersten BewohnerInnen im Asylwerberquartier in Schlierbach eingezogen. Bis jetzt wohnen 6 Familien mit Kindern sind zwischen 1,5 u. 13 Jahren dort.

Für engagierte Menschen, die helfen wollen findet am Mittwoch, den 11. November um 19:30 im Stiftskeller ein Koordinationstreffen statt. Das Ziel dieses Treffens ist, verschiedene Arbeitsgruppen zu bilden und auch GruppensprecherInnen zu finden. Da eine Struktur sehr wichtig ist, wird ersucht mit dem Helfen noch bis zu diesem Treffen abzuwarten.

Bitte bring auch noch keine Spenden. In der ersten Woche bis zum Treffen sind bereits Sachspenden organisiert.

07Nov2015

Der Namenstag des Hl. Martin am 11. November wird in vielen Kindergärten ganz groß gefeiert. So auch in Leonstein. Die freiwilligen Spenden beim Martinsfest werden von den Leonsteiner Kindern dieses Jahr für die Deutschkurse der Asylwerber in Kirchdorf zur Verfügung gestellt. Dafür bedankte sich Julia als Koordinatorin für die Ausbildungen ganz herzlich.
Mouhanad und Basir waren aus diesem Anlass zu Besuch im Kindergarten und erklärten auf einer großen Landkarte ihre Heimatländer sowie ihre Sprache. Karoline durfte dabei ins Martinskleid schlüpfen. Große Freude auch bei Katharina aus dem Leitungsteam des Leonsteiner Kindergartens.

10507021 1490451237923644 6863722414260085318 o

 

30Okt2015

REFUGEES WELCOME – invitation to concert, Friday, 30th at 8:15 pm

This concert is free for refugees – you’re very invited to take part in contemporary Austrian music culture at absolutely top level with this cool jazz-folk trio ‘Folksmilch’ (folk’s milk): They do transformations of well known classical pieces like ‘Alla turka’ of W.A. Mozart into completely different musical genres, e.g. into Balkan-Swing-Style or ‘Billie Jean’ of Michael Jackson performed like a tango of Astor Piazzolla! A musical cultural cross-over: Outstanding virtuously, cabaret, funny, awesome!

‘Kulturschmiede Micheldorf’ is located near the Micheldorf train station, about 7 minutes to go: Cross the big road B138 – versus / opposite the train line – take first possible way right (little sign: ‘Sensen - Schmiede - Kultur’) … this way along for about 5 minutes … you are here, well done! See also on the link to the map.

We’re looking forward to see you!


Wolfram & Mu&Gu-Team

P.S. please, tell interested friends, thanks!

 

Mehr Infos auf Deutsch zu diesem Konzert findest du hier.

Seite 5 von 7
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang