logo sdg vertical


06Nov2016

Das lange Warten

Weit über ein Jahr leben nun schon rund 50 Asylwerber aus Syrien, Afghanistan und anderen Bürgerkriegsländern auch in Kirchdorf. Beim österreichweiten „Langen Tag der Flucht“ wurde gezeigt, was von den Ehrenamtlichen mit und für die Kirchdorfer Flüchtlinge alles gemacht wurde. Von intensiven Deutschkursen über Kochveranstaltungen bis hin zu sportlichen Tätigkeiten ist alles zu finden. Die lange Dauer der Asylverfahren erfordert viel Engagement und Ausdauer bei den vielen HelferInnen.

Die Flucht ist noch lange nicht zu Ende

Untersuchungen im Rahmen der jüngeren Migrationsforschung zeigen, dass seit jeher größere und kleinere Wanderungen stattgefunden haben. Wir werden ohne kontinuierliche Zuwanderung von Arbeitskräften nicht auskommen oder wie es der französische Annales-Historiker Fernand Braudel auf den Punkt bringt: „Migration ist eine zivilisatorische Unentbehrlichkeit“.

Viel Spaß mit dem Bilderbogen!

JE

11Apr2016

DANKE sagen wir an dieser Stelle an alle Freunde, die unsere Asyl-Camp-Bücherei so tatkräftig unterstützen. Einerseits durch die Bereitstellung nicht mehr benötigter Bücher und andererseits durch die Geldspenden für die entnommenen Buchexemplare. Mit den bisher "erwirtschafteten" über 1.000,- Euro konnten wir unsere Bibliothek für die Asylwerber in nur fünf Monaten wesentlich erweitern. Wichtig war für uns auch die Möglichkeit, Grammatikbücher damit ankaufen zu können.

Kinderbücher gesucht

Im Besonderen suchen wir für die Fortsetzung unseres Projektes Kinderbücher, Jugendliteratur, Bilderbücher u. v. m.

Wo kannst du deine Bücher in Kirchdorf abgeben?

Stadtbücherei Kirchdorf/Krems

Montag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18:30 Uhr und Samstag von 9:30 bis 11 Uhr

Ehemalige Polytechnische Schule (Kirchenplatz)

Montag von 15 bis 17 Uhr

 

Die Standorte zum Erwerb der Bücher sind ja bereits bekannt!

Eva Weixlbaumer, Helga Gutwald & Johannes Ebert

04Jan2016

Rechtzeitig vor dem ersten Schneefall in diesem Winter konnten sich die Bewohner im Kirchdorfer Asyl-Camp über einen neuen Wäschetrockner freuen. Diese Annehmlichkeit, die für uns eine Selbstverständlichkeit ist, war bisher im Camp nur sehr eingeschränkt möglich. Daher war vor wenigen Tagen die Freude bei den knapp 50 Asylsuchenden riesengroß, als LMS-Direktor Wolfgang Homar einen neuen Wäschetrockner an Campleiter Roland übergab.

Ermöglicht wurde die Anschaffung durch den Erlös beim Jazzbrunch Ende November 2015. Zusätzlich konnten aus den Spenden auch noch Deutsch-Lehrbücher für den Sprachunterricht angeschafft werden. Darüber freuen sich wiederum Eva und Julia mit ihren HelferInnen.

Zum Neuen Jahr ...

Zu Jahresbeginn bedanken wir uns für die bisherige großartige Unterstützung bei allen Freunden, Gönnern und HelferInnen.

Wir wünschen euch und euren Familien viel Erfolg im Jahr 2016 - vor allem aber Gesundheit, Lebensfreude und Zufriedenheit!

 

14Dez2015

Dankefest.

Seit September 2015 leben rund 50 Asylwerber aus Syrien, Afghanistan, Irak und anderen Kriegsgebieten in einem Containerdorf in Kirchdorf an der Krems. Roland und Nadja sind seitens der Caritas OÖ die Betreuer im Camp. Beide sind sehr froh, eine ganze Menge ehrenamtlicher Helfer als Unterstützer bei ihrer Arbeit gefunden zu haben.

Dafür hieß es am 11. Dezember: "Das Containerdorf sagt DANKE".

Eingeladen waren alle, die sich bisher so großartig eingebracht haben. Wir bedanken uns zusätzlich bei der Familie Osterberger, Johanna Kerbl, Helga Richter, Elisabeth Dickbauer und vielen anderen Gönnern, die das DANKEFEST kulinarisch und organisatorisch unterstützt haben.

Danke sagen wir auch zu Radio B 138 für die laufende Unterstützung bei unserer Arbeit mit und für die Asylwerber. Besonders hervorheben möchten wir die Bereitstellung der Lautsprecheranlage und die Livesendung vom vergangenen Freitag.

Ethikunterricht in der Praxis

Zu Gast im Asyl-Camp waren am 11. Dezember auch SchülerInnen der 7. Klasse Gymnasium. Im Rahmen des Ethikunterrichtes initiierte Frau Prof. Elke P. dieses Treffen. Ein reger Meinungsaustausch, aber auch Brett- und Kartenspiele standen dabei im Mittelpunkt. Selbstgebackene Mehlspeisen durften nicht fehlen.

Bilderbogen & Mitarbeit

Hier findet ihr einen Bilderbogen zum Dankefest. Rückfragen zu den Fotos an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen weiterhin Ehrenamtliche, die uns helfen wollen. Die Ansprechpartner finden sich auf unserer Homepage www.gemeinsam-in-kirchdorf.at

26Nov2015

Die Asylwerber im Camp Kirchdorf lernen sehr eifrig die deutsche Sprache. Um sie bei der Vertiefung ihrer Deutschkenntnisse zu unterstützen, benötigen wir viele zweisprachige Bücher. Diese sind fast nur im Fachhandel zu beziehen und nicht ganz billig.

Zur Finanzierung einer Bibliothek mit zweisprachigen Büchern benötigen wir deine Hilfe. Bitte bringe uns deine alten, nicht mehr benötigten Bücher. Wir werden an ausgewählten Orten wie der Landesmusikschule, dem Landeskrankenhaus oder im Kindergarten u. v. a. diese Bücher wiederum einer breiten Öffentlichkeit zum Erwerb anbieten - gegen eine Spende von einem Euro pro Buch. Mit dem Erlös kaufen wir die benötigten zweisprachigen Bücher für die Bibliothek im Camp.

Ist doch eine tolle Idee, oder?

 

Welche Bücher wünschen wir uns?

Grundsätzlich alle gut erhaltenen Bücher, im Besonderen aber auch Kinderbücher, Erstlesebücher, Jugendliteratur, Bilderbücher u. v. m.

 

Wo kannst du deine Bücher in Kirchdorf abgeben?

Stadtbücherei Kirchdorf an der Krems (Sengsschmiedstraße 3)

Montag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18:30 Uhr und Samstag von 9:30 Uhr bis 11 Uhr

Ehemalige Polytechnische Schule (Kirchenplatz 12)

Montag von 15 bis 17 Uhr

 

Die Übersicht mit den Standorten zum Erwerb der Bücher geben wir sofort nach Klärung der offenen Details bekannt.

Wir laden euch nochmals ein, unsere Aktion zu unterstützen und bedanken uns bereits jetzt für deine Hilfe.

 

Eva Weixlbaumer, Helga Gutwald & Johannes Ebert

22Nov2015

Das Fest des Hl. Martin liegt schon einige Zeit zurück. Aber vor wenigen Tagen konnte Julia, unsere Koordinatorin für die Deutschkurse, eine Spende des Leonsteiner Kindergartens entgegennehmen. Viele Besucher haben im Rahmen des Martinsumzuges eine freiwillige Spende gegeben. Mit diesem Betrag können ab Jänner 2016 wieder fünf Asylwerber einen Deutschkurs in der VHS besuchen. Wir sagen DANKE!

14Nov2015

Da kommt WAS auf uns zu!

Watch out, something’s coming up!

06Okt2015

Heute war Kursbeginn für weitere 20 Asylwerber aus dem Containerdorf in Kirchdorf/Krems. Es sind dies jene Flüchtlinge, die bereits ein paar Deutschkenntnisse besitzen.

Pünktlich um 8:30 Uhr war in der Volkshochschule Kirchdorf Unterrichtsbeginn. Herzlich empfangen wurde die Gruppe von der Zweigstellenleiterin Christa Kaineder und ihrem Lehrerteam Silvia, Susanne, Helmut und Ferry. Adib hat für alle "Guten Morgen" in Arabisch auf die Tafel geschrieben.

Bis Mitte November steht jetzt für die Kirchdorfer Asylwerber von Dienstag bis Freitag Deutsch am Stundenplan. Die Flüchtlinge müssen dafür einen kleinen Beitrag leisten, der Großteil der Kosten wird jedoch von privaten Sponsoren getragen. Wenn du uns dabei finanziell unterstützen möchtest, freuen wir uns darüber sehr. Der gesamte Kurs kostet pro Teilnehmer 80,- Euro. Mehr Informationen zum Deutschkurs erhälst du von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!sie organisiert und koordiniert diese Gruppe. 

Danke für die Unterstützung!

German lessons started in the Volkshochschule

The German course for 20 of the asylum seekers from the camp in Kirchdorf started today. At 8:30 in the morning they were welcomed by the manager of the Volkshochschule (adult education institution) Christa Kaineder and her team of teachers – Silvia, Susanne, Helmut and Ferry. Adib welcomed his collegues with a „Good morning“ written in Arabic on the blackboard.

Until the midst of November German will now be on the timetable from Tuesday to Friday. The refugees have to pay a small contribution, the main part of the fee was sponsored by private donors. The costs of the German course is 80€ per participant. If you want to support the German lessons financially please contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, she is organising and coordinating this group.

Thank you for your support!

 

 

 

 

 

 

 

 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang