logo sdg vertical


04Sep2016

Rechtliche Informationen zum Thema Asyl- und Fremdenrecht sowie zum geltenden Recht in Österreich

  • Modul I – Asyl- und Fremdenrecht am 9. Sept. 2016 von 14:30 bis 16:00 Uhr - Vortragender: Mag. Fabian Mayer
  • Modul II – Allgemein geltendes Recht und gesellschaftliche Normen in Österreich am 14. Okt. 2016 von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr - Vortragender: Mag. René Mayrhofer

Die Veranstaltung wird ins Arabische und Persische übersetzt und richtet sich an AsylwerberInnen und UnterstützerInnen / Helping Hands

Der Eintritt ist frei

Veranstaltungsort: Verein Begegnung – Arcobaleno, Friedhofstraße 6, 4020 Linz. Eine Anmeldung ist nicht nötig!
Eine Veranstaltung der Grünen Interkulturell OÖ, mit freundlicher Unterstützung des Vereins Begegnung

 

04Sep2016

Wir möchten Sie noch einmal an die Österreichs größte HelferInnenkonferenz erinnern, die nächsten Samstag unter dem Motto „ZusammenHelfen in OÖ – Gemeinsam für geflüchtete Menschen“ Linz stattfindet:

10. September 2016, 10:30 – 18:30 Uhr
im Rahmen des Ars Electronica Festivals
POSTCITY Postverteilerzentrum Linz

Viele ExpertInnen informieren über aktuelle Entwicklungen und Best-Practice-Modelle und geben Anleitungen zur weiteren Professionalisierung unserer Integrationsarbeit.

Informationen zu Anmeldung und Programm finden Sie hier.

04Sep2016

Drei Wochen lang wurde in den letzen Ferienwochen mit großem Eifer gelernt! Sommer + Schule war ein bezirksweites Projekt für geflohene Schülerinnen und Schüler.

Die ca 50 Kinder und Jugendlichen aus 9 verschiedenen Ländern vereinte vor allem eines: Der Hunger nach Wissen.

An jeweils drei Tagen wurden sie vom LehrerInnenteam rund um Eva Weixlbaumer in Mathematik, Deutsch und Englisch unterrichtet. Für die SchülerInnen der VS stand auch noch Sachunterricht am Stundenplan.

Besonders wichtig ist aber auch der Unterricht in der Muttersprache. Denn wer seiner Muttersprache gut kann lernt auch die Zweitsprache schneller und besser. Gut, dass in Kirchdorf Asylwerber leben, die ausgebildete Lehrer sind und diese Aufgabe gerne übernahmen.


Unser besonderer Dank geht an Eva Weixlbaumer, die dieses großartige Projekt initiiert und organisiert hat!

31Aug2016

Mit der Sommerschule für AsylwerberInnen wurde vor wenigen Tagen ein ganz tolles Projekt gestartet. Drei Mal wöchentlich treffen sich im alten Polytechnikum knapp 60 lernhungrige junge Menschen, um auch in den Ferien die "Schulbank" zu drücken. Sie kommen aus NEUN verschiedenen Ländern, sprechen NEUN verschiedene Sprachen und repräsentieren ebensoviele Religionen. Hier stimmt wirklich, was wir seit rund einem Jahr tun, nämlich "Gemeinsam in Kirchdorf" zu leben.

Eva und ihr engagiertes Team unterrichten im gelben, blauen, roten und grünen Raum die Erstsprache, Deutsch sowie Mathematik. Aber auch der Sachunterricht kommt nicht zu kurz.

Ein weiterer Schritt zur Integration auf Basis einer Super-Idee!

 

15Aug2016

Vortrag und Diskussion ab August in Wien, Graz und Linz

Im Rahmen des zivilgesellschaftlichen Engagements für Flüchtlinge bemühen sich alle Freien Radios und Community TVs Flüchtlingen im Rahmen des nichtkommerziellen Rundfunks eine eigene Stimme zu geben. Die Bandbreite der Aktivitäten reicht dabei von eigenen Radioworkshops in arabischer Sprache bis zu regelmäßigen Sendungen, die von Asylsuchenden gestaltet werden. Eine eigene Stimme im neuen Lebensumfeld zu bekommen und als Mensch wahrgenommen zu werden ist wichtig für eine erfolgreiche Ankunft in Österreich. Die Medienarbeit mit Menschen, die vor Krieg und Not geflohen sind, gelingt bei den besten Intentionen aber bei weitem nicht immer als Beitrag zum Empowerment der Betroffenen. Die wenigsten in der Freien Medienarbeit Engagierten haben die Voraussetzung zu erkennen wer unter den Folgen traumatischer Erlebnisse leidet und was das für die Arbeit mit den oft jungen, unbegleiteten Flüchtlingen bedeutet. Immer wieder kommt es so bei den besten Intentionen auch zu Enttäuschungen bei UnterstützerInnen und das Engagement leidet.  
Im Rahmen dieser Veranstaltung bekommen MedienaktivistInnen und UnterstützerInnen, die mit Flüchtlingen arbeiten, Einblick in das Feld Flucht und Trauma und werden aktuelle Situationen aus der engagierten Medienarbeit mit Asylsuchenden bearbeitet. 

Referent
Isaias Costa ist  Psychotherapeut und Traumaexperte www.tzg.at/isaias.costa

Termin und Ort
Die Veranstaltung wird an 3 Terminen in Linz, Wien und Graz in Kooperation mit den Freien Radios abgehalten.
Linz: 31. August 2016, 17-20 Uhr bei Radio FRO, Kirchengasse 4
Wien: Infos folgen.
Graz: 16. September, 14 - 17 Uhr, Info zum Ort folgt.

Informationen und Anmeldung

Anmeldung für Linz: http://www.fro.at/index.php?ordner_id=16&show_form=true
Anmeldung für Wien: Infos folgen.
Anmeldung für Graz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

13Jun2016

Nachdem beim Austauschtreffen am 01.03.2016 ein erfolgreicher Austausch zwischen den Steuerungsgruppen im Bezirk stattgefundenen hat, laden die Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf und das Regionale Kompetenzzentrum für Integration und Diversität ReKI Kirchdorf am Dienstag, den 28. Juni 2016 ab 18.30 Uhr zum 2. Austauschtreffen der Mitglieder der Gemeinde-Steuerungsgruppen Asyl  in der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf.
Ebenfalls eingeladen sind die mit dem Thema „Asylquartiere“ befassten MitarbeiterInnen der Gemeindeverwaltungen.

Als Punkte sind vorgesehen:

  • „Asyl positiv - was nun?“
  • Impulsreferat von Frau Mag. Bettina Falzeder, Caritas für Menschen in Not

Frau Mag. Falzeder informiert über die Lebenssituation der anerkannten Flüchtlinge und die Herausforderungen hinsichtlich Integration in die Lebenswelt der Gemeinde.

  • Offener Erfahrungsaustausch der Steuerungsgruppen zu selbst gewählten Themen
11Apr2016

DANKE sagen wir an dieser Stelle an alle Freunde, die unsere Asyl-Camp-Bücherei so tatkräftig unterstützen. Einerseits durch die Bereitstellung nicht mehr benötigter Bücher und andererseits durch die Geldspenden für die entnommenen Buchexemplare. Mit den bisher "erwirtschafteten" über 1.000,- Euro konnten wir unsere Bibliothek für die Asylwerber in nur fünf Monaten wesentlich erweitern. Wichtig war für uns auch die Möglichkeit, Grammatikbücher damit ankaufen zu können.

Kinderbücher gesucht

Im Besonderen suchen wir für die Fortsetzung unseres Projektes Kinderbücher, Jugendliteratur, Bilderbücher u. v. m.

Wo kannst du deine Bücher in Kirchdorf abgeben?

Stadtbücherei Kirchdorf/Krems

Montag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18:30 Uhr und Samstag von 9:30 bis 11 Uhr

Ehemalige Polytechnische Schule (Kirchenplatz)

Montag von 15 bis 17 Uhr

 

Die Standorte zum Erwerb der Bücher sind ja bereits bekannt!

Eva Weixlbaumer, Helga Gutwald & Johannes Ebert

24Mär2016

In der Woche vom 28. bis 31. März stellt das Freie Radio B138 in einem Themenschwerpunkt  “Neue Stimmen im Kremstal" vor

Tanja Landerl und Mike Schedlberger beschäftigen sich in dieser Sendereihe damit wie sich die weltweite Flüchtlingskrise im Bezirk Kirchdorf niederschlägt. Dazu werden sowohl die Behördenseite, als auch FlüchtlingskoordinatorInnen und freiwillige HelferInnen befragt und zu Wort kommen.

Von 16:07 bis 17:00 Uhr kannst du nächsten Montag bis Donnerstag Interviews aus der eigenen Umgebung hören und dir eine Meinung bilden!

23Mär2016

Seit November 2015 betreibt der Verein Respekt.net die Website www.asylwohnung.at

Die Plattform richtet sich an alle Menschen, die Wohnraum an Flüchtlinge vermieten, untervermieten oder spenden möchten, aber nicht genau wissen wie.

Das Ziel der Plattform ist es, das Thema der Unterbringung von Flüchtlingen verständlich zu machen, Unsicherheiten zu beseitigen und so das Helfen zu erleichtern. Hier finden Interessierte Leitfäden zur Vermietung, Antworten auf häufige Fragen und die Ansprechpartner in den Bundesländern. Mit Hilfe der Plattform www.Asylwohnung.at soll langfristiger, leistbarer Wohnraum für geflüchtete Menschen gefunden werden.

09Mär2016

Fladenbrot zubereiten, Kekse backen und Kaffeejause - dies alles hat die Küche im Kirchdorfer Asyl-Camp schon erlebt. Neu ist, dass Anfang März nun eine "Apfelstrudel-Backstube" im Containerdorf eingerichtet wurde. Pünktlich um 10 Uhr kam Erni mit allen Zutaten ins Camp und los ging's.

Nicht ganz: Vorerst musste noch ein Henderl fachmännisch zerlegt werden.

Aber dann wurde mit dem Schälen der Äpfel begonnen, der Teig entsprechend dem Rezept zubereitet um schlussendlich den Strudel in den Ofen schieben zu können.

Köstlich war "Erni's Apfelstrudel" allemal!

Ein Auszug aus dem Zutaten-Rezept

Teig: 250 g Mehl, 1 Esslöffel Öl, 1 EL Essig, 1 gestrichener Teelöffel Salz und ca. 1/8 l lauwarmes Wasser

Fülle: 1 kg geschälte Äpfel, Brösel in wenig Butter geröstet, Zucker nach Geschmack, Zimt und Rosinen.

Mehl auf das Brett, in der Mitte eine Mulde machen ...... und, und, und ...schlußendlich den Teigballen 50 Mal aus der Schulterhöhe auf das Brett schleudern!

Guten Appetitt!

Seite 1 von 3
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang