logo sdg vertical


11Okt2016

Wer besucht im Sommer gerne die Schule?

Die Sommerferien sind zwar schon lange vorbei, aber das Projekt SOMMER + SCHULE in Kirchdorf/Krems wirkt noch immer nach. Mit diesem Bilderbogen bedanken wir uns bei den Organisatoren, Sponsoren, Helfern und Teilnehmern für die gemeinsamen Erlebnisse im Rahmen der SOMMERSCHULE. "Mit Freunden fröhlich lernen" war das Motto für knapp 60 junge Asylwerber aus Kirchdorf, Schlierbach, Schön, Wartberg, Mitterweng, Hinterstoder, Windischgarsten, Spital/Pyhrn, Steinbach und einigen anderen Orten des Bezirkes.

Wir sagen ein großes DANKE an.

Stadtgemeinde Kirchdorf, Radio B 138, Abfallverband, Kuchendamenrunde, Stadtpfarre, LIONS, Caritas und REKI

Karin Antensteiner, Michi Hinterwirth, Asma, Basir, Mouhanad, Mohammed al Naji, Hammad, Murtada, Ingrid Lederhilger, Marion Wimmer, Babsi Antensteiner, Katharina Berger, Ingrid Pohn, Michi Meran, Karin Holzinger, Marlene Infanger, Eva Bammer, Theresia Hinterwirth, Laura Weixlbaumer, Valentin Wolfinger, Andrea und Ulla Waldhuber sowie Eva Weixlbaumer.

...und an ALLE, die wir möglicherweise übersehen haben!

Eva W. & Johannes E.

 

 

25Aug2016

Die Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen für unser "GIK-Team" werden in Zukunft nicht weniger. Aber die bisher geleistete Arbeit findet in den Medien Beachtung. Danke.

 

28Apr2016

In der Küche im Kirchdorfer Asyl-Camp wird viel gekocht. Einerseits müssen sich die Bewohner täglich selbst verpflegen. Andererseits konnten sich bisher viele BesucherInnen und Gäste von den Kochkünsten der Asylwerber überzeugen.

Auch wenn die Temparaturen momentan noch nicht danach sind - der Sommer kommt ganz bestimmt. Damit steigt aber u. a. auch der Wunsch nach gekühlten Getränken und der Möglichkeit, Lebensmittel entsprechend aufbewahren zu können. Uns fehlen dafür leider einige (freistehende) Kühlschränke. Wir bitten in diesem Zusamenhang um eure Unterstützung.

In unserer multikulturellen "Restaurantküche" fehlen auch noch einige wichtige Gegenstände. Wir freuen uns daher über folgende Spenden:

  • Töpfe
  • Pfannen
  • Besteck
  • Gläser

Bürozeiten der Campleitung

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:30 Uhr

Freitag: 08:00 bis 14:00 Uhr

Bitte diese Spenden ausschließlich während der Bürozeiten bei der Campleitung direkt im Containerdorf abgeben.

Ansprechpartnerin

Nadja Rettenegger

Mobil 0676/87768057, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11Apr2016

DANKE sagen wir an dieser Stelle an alle Freunde, die unsere Asyl-Camp-Bücherei so tatkräftig unterstützen. Einerseits durch die Bereitstellung nicht mehr benötigter Bücher und andererseits durch die Geldspenden für die entnommenen Buchexemplare. Mit den bisher "erwirtschafteten" über 1.000,- Euro konnten wir unsere Bibliothek für die Asylwerber in nur fünf Monaten wesentlich erweitern. Wichtig war für uns auch die Möglichkeit, Grammatikbücher damit ankaufen zu können.

Kinderbücher gesucht

Im Besonderen suchen wir für die Fortsetzung unseres Projektes Kinderbücher, Jugendliteratur, Bilderbücher u. v. m.

Wo kannst du deine Bücher in Kirchdorf abgeben?

Stadtbücherei Kirchdorf/Krems

Montag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 15 bis 18:30 Uhr und Samstag von 9:30 bis 11 Uhr

Ehemalige Polytechnische Schule (Kirchenplatz)

Montag von 15 bis 17 Uhr

 

Die Standorte zum Erwerb der Bücher sind ja bereits bekannt!

Eva Weixlbaumer, Helga Gutwald & Johannes Ebert

08Feb2016

Danke & Thank you!

Danke!

Wieder einmal richten wir ein ganz großes DANKE an die so zahlreichen UnterstützerInnen von "Gemeinsam in Kirchdorf". Die eingelangten Geldspenden werden den Wünschen der GeberInnen entsprechend verwendet. Ein großes Anliegen von vielen Seiten ist dabei die Förderung zum Erwerb der notwendigen Sprachkenntnisse. Die Asylwerber aus dem Containerdorf besuchen mehrmals in der Woche die Kurse in der VHS sowie die Vertiefungsworkshops mit zahlreichen ehrenamtlichen "ProfessorInnen".

Wir werden euch über die Erfolge weiter berichten!

23Jan2016

Die Bewohner im Containerdorf in Kirchdorf sind Selbstversorger. Natürlich erhalten sie für den Einkauf der notwendigen Lebensmittel geringe finanzielle Mittel. Da ist es aber manches Mal ganz schwierig, ein "großartiges" Menü zusammenzustellen. Mit eurer Hilfe wäre es jedoch möglich, den Mittagstisch an manchen Tagen etwas abwechslungsreicher zu gestalten.

Wir freuen uns daher über Lebensmittelspenden mit einer längeren Haltbarkeit. In unserem Fall wären dies beispielsweise:

Öl
Mehl (Universal)
Reis
Teigwaren aller Art (z. B. Nudeln)
Bohnen und Linsen
Zucker (Normalkristall)
Salz

Auskunft & Gesamtkoordination

CARITAS - Sozialbetreuung vor Ort

Nadja Rettenegger - Mobil: 0676/87768057, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

18Jan2016

Mit großer Begeisterung machen die Asylwerber des Kirchdorfer Containerdorfes bei den verschiedenen Freizeitangeboten mit. Es ist dies eine willkommene Abwechslung zum Alltag und auch ein Ausgleich nach den anstrengenden Deutschkursen.

Wir planen, jeden Montag an dieser Stelle das Wochenprogramm für alle zu posten. Damit ergeht gleichzeitig die Einladung, beim einen oder anderen Programmpunkt mitzumachen.

Fußball

Dienstag, 19. Jänner, 20:00 Uhr, Turnsaal Neue Mittelschule 2 (Gerd Leidoldt)

Badminton

Mittwoch, 20. Jänner, 19:00 bis 20:30 Uhr, Gymnasium (Andreas Peter)

Laufen

Samstag, 23. Jänner, 9:00 Uhr, ASKÖ-Fussballplatz (Kurt Hubmer)

Eislaufen

Diese Woche kein Termin vorgesehen.

Tennis

Diese Woche kein Termin vorgesehen (Jürgen Pils).

Auskunft & Gesamtkoordination

CARITAS - Sozialbetreuung vor Ort

Nadja Rettenegger - Mobil: 0676/87768057, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roland Baillon - Mobil: 0676/87768089, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

17Jan2016

In der Küche im Kirchdorfer Asyl-Camp wird viel gekocht. Einerseits müssen sich die Bewohner täglich selbst verpflegen. Andererseits konnten sich bereits viele BesucherInnen und Gäste bei den gemeinsamen Kochabenden und beim Kekse backen von den Kochkünsten der Asylwerber überzeugen.

Leider fehlen in unserer multikulturellen "Restaurantküche" immer noch einige wichtige Gegenstände. Wir freuen uns daher über folgende Spenden:

  • Töpfe
  • Pfannen
  • Gemüseschäler in verschiedenen Ausführungen
  • Küchen-/Allzweckmesser
  • Ofenbleche und -gitter (für Herdgrößen mit 44 und 46,5 cm Breite)
  • Küchenschneide-/Tranchierbretter (mit/ohne Saftrille)
  • Haushaltshilfen besonderer Art

Bürozeiten der Campleitung

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:30 Uhr

Freitag: 08:00 bis 14:00 Uhr

Bitte diese Spenden ausschließlich während der Bürozeiten bei der Campleitung direkt im Containerdorf abgeben.

Ansprechpartnerin

Nadja Rettenegger

Mobil 0676/87768057, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke!

Wir sagen wieder einmal DANKE für deine/eure Unterstützung!

PS:

In Kirchdorf stehen bereits an vielen Orten unsere Bücherkisten. Bitte zugreifen!!!

Damit wird der Auf- und Ausbau unserer Campbücherei unterstützt.

 

 

31Dez2015

Neben den bereits traditionellen Silvesterläufen in Peuerbach oder Wels gab es heuer erstmals auch einen in Kirchdorf. Siegte in Peuerbach beim "Lauf der Asse" über 6,8 Kilometer ein Kenianer mit einem Schnitt von rund 21 km/h, ging es in Kirchdorf bei der Laufpremiere viel gemütlicher zu. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Asylwerber zum Mitmachen eingeladen. Mit großer Freude dabei waren u. a. Ibrahim, Kurt und Hamad, Am Ende konnten sich alle als Sieger fühlen!

Die Laufgemeinschaft Kirchdorf möchte diese sportliche Betätigung auch in Zukunft für die Camp-Bewohner anbieten. Hinkünftig können an Samstagen um 9 Uhr die Laufschuhe geschnürt werden und los kann es gehen.

Hey guys and friends, take part!!

27Dez2015

Ein ganz besonderes Ereignis im Kirchdorfer Asyl-Camp war in der Weihnachtswoche das gemeinsame Kekse backen. Die Küche im Containerdorf wurde kurzerhand zur Backstube umfunktioniert. Ausgesprochen stolz waren am Ende des Tages die vielen BäckermeisterInnen aus den unterschiedlichsten Ländern auf das umfangreiche Sortiment. Da konnte man Friedenskekse nach eigenem Rezept genauso verkosten wie verzierte Hände.

Mit dabei waren Hammad, Ibrahim, Jamal, Abbas (Meister des Verzierens!), Layth, Hameed, Zibric, Rakan, Shaker, Mustafa und viele andere Bewohner des Camps. Zum Naschen waren aber ALLE da!

Ein besonderer Dank gilt Eva B., Marion, Jasmina, Eva W. und Karin. Mit strengen Blicken wachten sie darüber, dass es keine verbrannten Kekse gab.

Seite 1 von 2
 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang